Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Hendrik Klindworth (CEO, InnoGames), Stefan Klein (gamecity:Hamburg) und Dirk Hensen (Goodgame Studios). - © gamecity:Hamburg

Gamecity Night 2014: Computerspielebranche rechnet mit weiterem Wachstum

Wichtiges Networking-Event der Hamburger Erfolgsbranche

Mehr als 300 Gäste kamen zur gestrigen Gamecity Night zusammen, um den wichtigen Branchentreff zum Knüpfen neuer Geschäftskontakte zu nutzen. Im „Platzhirsch“ auf dem Hamburger Kiez rekapitulierten die Vertreter der lokalen und überregionalen Games-Industrie die diesjährige Entwicklung und stimmten sich auf eine weiterhin erfolgsversprechende Zukunft ein.

Vom Startup zum Global Player

Bundesweit zählt Hamburg mit gegenwärtig rund 4.350 Beschäftigten zu den wichtigsten Hotspots der Branche. Internationale Entwicklerstudios wie InnoGames und Goodgame Studios – gleichzeitig Unterstützer der Gamecity Night – sind innerhalb nur weniger Jahre zu Global Playern herangereift. Parallel dazu rücken alljährlich neue Talente aus den Hochschulen nach und prägen die Szene der Hamburger Indie-Studios. Independent- oder kurz Indie-Games-Schöpfer arbeiten unabhängig von großen Publishern.

Weiteres Wachstum erwartet

Stefan Klein, Projektmanager der gamecity:Hamburg zeigt sich mit der allgemeinen Entwicklung zufrieden: „Die Games-Branche erzielt nicht nur zwischen Elbe und Alster, sondern auch bundesweit und international immer wieder neue Rekorde. Mit großer Freude beobachten wir, dass in Hamburg nicht nur die großen Studios erfolgreich sind, sondern auch die Indie- und Startup-Szene wächst. Daher werden wir auch weiterhin die kleineren und mittleren Unternehmen nicht aus dem Auge verlieren.“
ker

Quelle und weitere Informationen:
www.gamecity-hamburg.de

Über gamecity:Hamburg

gamecity:Hamburg ist mit über 2.000 Akteuren das größte regionale Netzwerk der Games-Branche in Deutschland. Als Projekt der Initiative nextMedia.Hamburg, kümmert sich gamecity:Hamburg um optimale Standortbedingungen in der Hansestadt. Zu den Zielgruppen zählen Entwickler und Publisher von Computer, Konsolen- und Handyspielen sowie verwandte Branchen wie die Werbewirtschaft, technische Dienstleister, Online-Agenturen und die Musik- und Filmwirtschaft aus Hamburg und Europa. Das Netzwerk hilft Unternehmen, Kooperationen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Darüber hinaus unterstützt gamecity:Hamburg die lokale Branche mit einem umfassenden Serviceangebot.
www.gamecity-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.