Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Reeperbahn Festival 2015 - © Microsoft Deutschland GmbH

Die vier Top-Themen der Digitalkonferenz NEXT16 in Hamburg

Rund 1.300 Digitalentscheider diskutieren zum zehnjährigen Jubiläum auf der Reeperbahn über digitale Trends. Vier wichtige globale Entwicklungen im Fokus

„It’s me, your digital ego“ – über Menschen und Maschinen – so lautet das Motto der diesjährigen NEXT Conference. Die Veranstalter gaben jetzt erste Programm-Highlights bekannt. Rund 1.300 Digitalentscheider diskutieren zum zehnjährigen Jubiläum auf der Hamburger Reeperbahn über digitale Trends, Nutzerbedürfnisse und Geschäftsmodelle der Zukunft. Die NEXT ist Partner des Reeperbahn Festivals. Besucher der NEXT können daher mit einem Ticket auch das Musikfestival besuchen.

Internationale Speaker

Chat Bots, Gesichtserkennung und autonomes Fahren – was vor wenigen Jahren noch nach Science Fiction klang, ist heute Realität. Künstliche Intelligenz wird immer mehr zum festen Bestandteil unseres Alltags. Bei der NEXT16 am 22. und 23. September 2016 steht daher das Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine im Zentrum. Internationale Sprecher wie der Trendanalyst und Buchautor Brian Solis diskutieren darüber, welche Auswirkungen digitale Innovationen auf das Verhalten der Konsumenten von morgen und somit auf künftige Geschäftsmodelle haben werden.

Digitale Roadmap

Zum zehnjährigen Jubiläum der Trend- und Business-Konferenz dockt die NEXT16 räumlich und programmatisch erneut an das Reeperbahn Festival in Hamburg an. Die Digitalentscheider werden dabei über die Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation diskutieren. „Auf der NEXT wird die digitale Roadmap der nächsten 10 Jahre diskutiert”, so NEXT-Gründer Matthias Schrader (CEO SinnerSchrader). „Die Mischung aus unterschiedlichen Menschen, die die Digitalisierung aus verschiedenen Blickwinkeln vorantreiben, macht das inspirierende Moment der NEXT Conference aus. Der Mix aus Marketingentscheidern, Designern und Entwicklern ist einmalig in Europa.“

Vier Themen-Schwerpunkte

Inhaltlich gliedert sich das Digitalfestival in die vier Themenschwerpunkte „Behaviour“, „Product Design“, „Platforms“ und „Artificial Intelligence“. Neben Brian Solis geben weitere internationale Experten wie die Autorin und Webpsychologin Nathalie Nahai und der Google-Designer Golden Krishna an den Vormittagen Impulse zu den wichtigsten globalen Trends und führen in die Themen ein. Nachmittags verteilt sich das Programm vertiefend in Sessions in kleineren Gruppen mit verschiedenen Vorträgen, Ausstellungen und Workshops auf besondere Orte rund um die Reeperbahn.

Abends in die Clubs

Im Rahmen des Reeperbahn Festivals, das enger Partner der NEXT ist, können die Besucher dann an den Abenden zusätzlich aus über 600 Konzerten und Kulturveranstaltungen auswählen. Das NEXT-Ticket bietet neben dem Digitalfestival sowohl Zugang zur Businesskonferenz als auch zum Reeperbahn Festival mit jährlich rund 30.000 Besuchern.

Veranstaltet wird die NEXT16 von den Agenturen SinnerSchrader und FAKTOR 3, die im vergangenen Jahr mit dem Umzug von Berlin nach Hamburg, gemeinsam den Wandel der NEXT von der klassischen Business-Konferenz zum Digitalfestival vorangetrieben haben.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.nextconf.eu

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.