Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Reeperbahn Festival 2015 - © Microsoft Deutschland GmbH

Das sind die Highlights für die Digitalwirtschaft 2016

In Hamburg finden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Events zum digitalen Wandel statt. Einige der wichtigsten Termine im Überblick

Gleich mindestens vier informative Veranstaltungen hält der Februar bereit: Los geht es am 11. Februar mit der Digital Media Conference 2016 (#DMC16). Oliver von Wersch, Geschäftsführer G+J Digital Products GmbH, und Patrick Wölke, Geschäftsführer DuMont Digital GmbH & Co KG, berichten neben weiteren Branchenkennern über Geschäftsmodelle, mit denen sie in ihren Medienhäusern dem digitalen Wandel begegnen. Dabei stehen vor allem die Fragen nach der optimalen Erreichbarkeit des Nutzers und der Positionierung gegenüber den neuen Wettbewerbern der digitalen Welt im Vordergrund. Die Digitalkonferenz wird zum dritten Mal von der Cassini Consulting Nord GmbH, einer Hamburger Management- und Technologieberatung, veranstaltet.

Industrie 4.0-Ansätze

Um den digitalen Wandel geht es auch bei den IT-Strategietagen am 18. und 19. Februar. Im Hotel Grand Elysée treffen sich rund 700 Chief Information Officers (CIOs) und IT-Entscheider, um zwei Tage lang Strategien und Best Practices für Digitale Geschäftsmodelle, wegweisende Industrie 4.0-Ansätze, das Management global verteilter IT-Organisationen und Datenschutzthemen zu diskutieren. Veranstaltet wird das Event vom Business-Netzwerk Hamburg@work, Faktor 3 Live, einem Tochterunternehmen der Kommunikationsagentur Faktor 3 GmbH, und dem Wirtschaftsmagazin CIO.

Potenziale von Social Media

Unmittelbar danach folgt die Social Media Week, die vom 22. bis 26. Februar an mehreren Veranstaltungsorten in der Hansestadt ausgerichtet wird. In rund 150 Vorträgen, Diskussionen und Panels erfahren die Besucher, wie sie neue Technologien, Social Media und Mobilgeräte effektiv nutzen können. Zu den zentralen Themen zählen die Potenziale von Social Media Plattformen für zielgruppengerechtes Marketing und die IT-Umsetzung von Startup-Ideen.Wer sich über die Homepage vorab zu den Veranstaltungen anmeldet, kann diese kostenlos besuchen.

Event für Online-Marketing-Macher

Eine weitere Veranstaltung wartet im Februar mit Fakten und Trends rund um die Digitalwirtschaft auf: Die Online Marketing Rockstars bieten ihren Gästen am 25. und 26. Februar in den Hamburger Messehallen ein spannendes Programm. Am ersten Veranstaltungstag können sich Besucher bei rund 120 Ausstellern und in 23 kostenlosen Masterclasses über aktuelle Trends der Branche informieren. Der 26. Februar ist der Konferenztag, an dem Speaker aus der Online Marketing-Szene, Unternehmer und Gründer auf die Bühne kommen. Das zweitägige Event richtet sich an Online-Marketing-Macher, die fachlich auf dem Laufenden bleiben und sich vernetzen wollen.

Virtual Reality erfahren

Im Frühjahr geht es weiter mit dem Hamburg Innovation Summit (HHIS). Zu den Highlights der Veranstaltung am 30. Mai zählt die Verleihung des Hamburg Innovation Award. Nominiert sind Startups aus der Metropolregion Hamburg, die neue und innovative Geschäftsideen in verschiedenen Entwicklungsstufen präsentieren. Ebenfalls Teil der Veranstaltung ist die Futurecandy Expo. HHIS-Besucher können Technologien der „New Technology Wave“, darunter Innovationen aus den Bereichen Virtual Reality, E-Health und FinTech, ausprobieren. Veranstalter sind die Innovations- und Förderbank Hamburg (IFB), das Gründerzentrum Startup Dock, die Technologietransfergesellschaft TuTech Innovation sowie die Innovationsberatung Futurecandy. Veranstaltungsort ist das kürzlich fertiggestellte ZAL TechCenter.

Doppel-Event im September: NEXT und Reeperbahn-Festival

Auch der Spätsommer hat diverse Veranstaltungs-Highlights zu bieten. Mit mehr als 10.000 Besuchern aus 40 Ländern hat sich die NEXT in den letzten Jahren als Leitkonferenz der Digitalwirtschaft in Deutschland etabliert. Vom 22. bis 23. September 2016 findet das Event zum zweiten Mal nach seinem Umzug aus Berlin in Kooperation mit dem Reeperbahn-Festival in Hamburg statt. Das Festival der Musik- und digitalen Kreativwirtschaft bietet Branchenvertretern vom 21. bis 24. September ein Programm aus über 230 Sessions, Networking-Events und Award-Shows. Im vergangenen Jahr nahmen rund 32.000 Besucher am Reeperbahn Festival teil.

Data Journalism & New Storytelling

“2016 wird das Jahr des Mediennutzers. Nur drei Fragen zählen: Wer ist dein Nutzer/Leser? Was sind seine Bedürfnisse? Wie schaffst du für ihn messbaren Wert?”, sagt Meinold Ellers, Geschäftsführer der dpa-infocom GmbH und Mitinitiator des Scoopcamps. Das Scoopcamp ist die Innovationskonferenz für Medien. Seit 2009 lädt Hamburg@work – und seit 2014 nextMedia.Hamburg – jährlich zusammen mit der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH mehr als 250 Experten, Entscheider und Innovatoren der IT-und Medienbranche zur Diskussion über Trends und aktuelle Themen an der Schnittstelle zwischen Redaktion, Programmierung und Produktentwicklung. Im Fokus stehen Themen wie „Data Journalism”, „Social Media“ und „New Storytelling” in digitalen Medien. Das Scoopcamp wird im Herbst 2016 stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.
ca/kk

Zum digitalen Wandel in den Medien veröffentlichten die Hamburg News ein Interview mit Dr. Carsten Brosda.

Quellen und weitere Informationen:
www.it-strategietage.de
www.socialmediaweek.org
www.onlinemarketingrockstars.de
www.nextconf.eu
www.reeperbahnfestival.com
www.scoopcamp.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.