Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Sina Gritzuhn präsentiert die Ergebnisse der Studie - © Torben Jensen, Hamburg Startups

Die 5 größten Arbeitgeber der Hamburger Startup-Szene

About You, Jimdo und Kreditech - Gründer aus dem E-Commerce und der FinTech-Branche belegen vordere Ränge. Die Platzhirsche kommen aus der Games-Industrie

Goodgame Studios ist im Jahr 2015 der größte Arbeitgeber in der Hamburger Startupszene gewesen. Dies ist das Ergebnis einer Erhebung der privaten Initiative Hamburg Startups. Mit 1.200 Angestellten liegt der 2009 gegründete Spieleentwickler mit großem Abstand vor der zweitplatzierten Gaming-Größe InnoGames. Der bereits im Jahr 2007 gegründete Spielehersteller beschäftigte 2015 nach eigenen Angaben 350 Mitarbeiter.

Für das Ranking berücksichtigt wurden sowohl ganz junge Startups als auch bereits etablierte Unternehmen, die weiterhin ein wichtiger Teil des Startup-Ökosystems am Standort sind, so Sina Gritzuhn, Mitbegründerin von Hamburg Startups. Die Mitarbeiterzahlen setzen sich aus den Angaben der Gründer sowohl zu festen als auch freien Mitarbeitern und Praktikanten zusammen.

Fachkräftemangel in der Games-Branche

Mit Goodgame Studios und Innogames stammen gleich zwei der größten Arbeitgeber in der Hamburger Startupszene aus der Games-Branche. Tatsächlich ist der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern in der Branche so hoch, dass ein regelrechter Wettbewerb um Fachkräfte besteht. InnoGames und Goodgame Studios rekrutieren mittlerweile verstärkt international und stellen ihre Unternehmenssprache auf Englisch um, berichtet Stefan Klein, Projektmanager des Branchennetzwerks gamecity:Hamburg, im Interview mit den Hamburg News.

„Der Nachwuchs von den Universitäten kann gar nicht schnell genug kommen. Die Games-Masterabsolventen hier aus Hamburg werden bereits vor dem Abschluss gescoutet und haben dann schon einen Arbeitsplatz sicher”, so der Branchen-Experte.

About You dicht gefolgt von Jimdo

Auf Platz drei im Ranking der größten Arbeitgeber 2015 schafft es der Mode-Online-Shop About You mit rund 250 Mitarbeitern. Das Startup ist eine Gesellschaft von Collins, einem Tochterunternehmen der Otto Group. Der Online-Store startete 2014 und hat sich seitdem einen Namen in der E-Commerce-Branche gemacht. Das Geschäftskonzept von About You basiert auf einem den individuellen Bedürfnissen der Kunden angepassten Shopping-Angebot. Nutzer können zum Beispiel ein eigenes Fashion-Profil anlegen. Die Produkte werden in einem persönlichen Feed dargestellt.

Ebenfalls aus dem Bereich Commerce stammt Jimdo, das viertplatzierte Startup im Ranking. Mit rund 230 Mitarbeitern folgt das 2007 gegründete Unternehmen dicht hinter dem Fashion-Startup. Jimdo bietet Webseiten-Baukästen, mit denen auch Laien professionelle Homepages erstellen können. So sollen technsiche Hürden, die zum Beispiel der Gründung eines eigenen Online-Shops im Weg stehen, überwunden werden. Neben Hamburg hat das Unternehmen auch Standorte in San Francisco und Tokio.

FinTech-Startup Kreditech im Ranking

Platz fünf belegt eine Größe der Hamburger Fintech-Szene, die Kreditech Holding. 2015 hat das Unternehmen nach Angaben von Hamburg Startups rund 200 Mitarbeiter beschäftigt. Das Geschäftsmodell von Kreditech basiert auf einer Technologie, die mithilfe von Big Data und komplexen, selbstlernenden Algorithmen auch denjenigen Bewerbern einen Zugang zum Finanzsystem ermöglichen soll, die aufgrund einer fehlenden Finanzhistorie oder einem zu hohen Risiko von traditionellen Banken abgelehnt würden. Die Tochtergesellschaften der 2012 gegründeten Kreditech-Gruppe bedienen Endkunden in Spanien, Polen, Tschechien, Russland und Mexiko.

Anfang des Jahres hat die private Initiative Hamburg Startups eine umfassende Studie über die lokale Startupszene veröffentlicht. Eine der zentralen Erkenntnisse: junge Hamburger Unternehmen aus den Bereichen Commerce und FinTech beschäftigen mit insgesamt knapp 1.100 Angestellten die meisten Mitarbeiter. Dass in diesem Ergebnis die Hamburger Games-Branche nicht in der ersten Reihe steht, ist darauf zurückzuführen, dass ausschließlich die Angaben von 210 Hamburger Startups, deren Gründung zum Zeitpunkt der Befragung im August 2015 nicht länger als zwei Jahre zurücklag, berücksichtigt wurden.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-startups.net
www.innogames.com
www.goodgamestudios.com
www.aboutyou.de
www.jimdo.com
www.kreditech.com

Über Hamburg Startups

Das Hamburg Startups Team rund um die Gründerinnen Sina Gritzuhn und Sanja Stankovic setzt sich für eine effektive Vernetzung und Sichtbarkeit der Hamburger Startup-Szene ein. Neben Event-Formaten wie der Startups@Reeperbahn Pitch und dem Hamburg Startups Mixer haben sie gemeinsam eine Plattform etabliert, die eine transparente Darstellung aller Hamburger Startups bietet – dem Hamburg Startup Monitor. Das Team möchte sich mit dem regelmäßigen Monitoring der Startup-Szene für die internationale Wahrnehmung der Stadt Hamburg als Gründermetropole einsetzen. Eine Übersicht über rund 400 Hamburger Startups ist im Hamburg Startup Monitor zu finden. Weitere Informationen unter www.hamburg-startups.net

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.