Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
© blickfang

Designmesse bilckfang an diesem Wochenende

Internationale Designer präsentieren ihre Entwürfe. Ausstellungsstücke erstmals auch online erhältlich

News aus der Kreativszene: Vom 13. bis 15. November gastiert die Designmesse blickfang in den Deichtorhallen in Hamburg. 150 unabhängige Designer präsentieren funktionale Möbel, innovative Mode und ausgefallene Schmuckstücke. Unter den Ausstellern sind bekannte Namen wie das Hamburger Möbelllabel Victor Foxtrot, aber auch neue Gesichter, wie der australische Leuchtendesigner Simon Pithie. Erstmals wird der Verkauf der präsentierten Designs in diesem Jahr durch einen täglich aktualisierten Online-Shop unterstützt.

Verleihung des Designpreises

Hinter der blickfang steht das Konzept, Entwürfe direkt vom Designer anstatt von anonymen Marken zu kaufen. Darauf soll am ersten Messtag beim Late Night Shopping mit Cocktails angestoßen werden. Verschiedene Fachvorträge runden das Programm an den Folgetagen ab. Weitere Aktionen sind die Sonderausstellung Fine Food Design und die Verleihung des mit 3.000 Euro dotierten Designpreises, der in den Kategorien “Möbel & Produkt” und “Mode & Schmuck”, vergeben wird.

Neue Gesichter in Hamburg

„Wir haben ein starkes Netzwerk in der unabhängigen Designszene“, sagt blickfang Geschäftsführerin Jennifer Reaves, die sich seit 15 Jahren in der Branche bewegt, „und es ist selten, dass sich Designer bewerben, von denen wir noch nie zuvor etwas gehört oder geahnt haben.“ Für die kommende blickfang Hamburg sei das jedoch gleich mehrfach der Fall gewesen. „Es ist, als habe sich die Szene über Nacht verdoppelt – und wir sind unglaublich stolz, den vielen neuen Gesichtern mit der kommenden blickfang Hamburg eine Plattform und würdigen Rahmen zu bieten!“

Quellen und weitere Informationen:
www.blickfang.com

Über die blickfang:

Die blickfang ist ein Design-Shoppingevent in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie findet seit teilweise über 20 Jahren im jährlichen Rhythmus in Basel, Hamburg, München, Stuttgart, Wien und Zürich statt. Jährlich beteiligen sich mehr als 700 Designer an der blickfang. Sie arbeiten in den Bereichen Möbel, Produkte, Mode und Schmuck. Für die blickfang ist eine Bewerbung erforderlich. Eine Fachjury wählt aus allen Einreichungen rund ein Drittel als Aussteller aus. Über 90.000 Menschen besuchen die blickfang im Jahr.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.