Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Betahaus - © mediaserver.hamburg.de / C. O. Bruch

Der betapitch geht in die nächste Runde

Neben kostenlosen Arbeitsplätzen im betahaus Hamburg winkt den Gewinnern ein Trip ins Silicon Valley. Die Bewerbungsphase ist gestartet

Der betapitch Hamburg ist ein Wettbewerb zwischen zehn Startups aus der Metropolregion, die in jeweils fünfminütigen Sessions eine Jury und die Zuschauer von ihrem Konzept überzeugen müssen. Den Teilnehmern winken attraktive Preise, darunter kostenlose Arbeitsplätze im betahaus oder eine Wildcard für den Webfuture Award. Der Hauptgewinn ist die Qualifikation für den betapitch global, das große Finale in Berlin. Die Sieger des finalen Events werden nicht nur mit einem Preisgeld von 5.000 Euro belohnt, sondern auch mit einem Trip ins Silicon Valley.

Wettbewerbe in Lissabon, Sofia & Kairo

Der sechste betapitch Hamburg findet am 14. September in den Coworking-Räumen des betahaus Hamburg statt. Startups können sich aktuell bis eine Woche vor dem Pitch für die Teilnahme bewerben. Neben Hamburg werden die lokalen Wettbewerbe an zahlreichen weiteren Standorten, darunter Berlin, Lissabon, Sofia, Kairo, Wien und das schwedische Jönköping, ausgerichtet. Die Gewinner der lokalen Pitches messen sich am 11. November beim betapitch global in Berlin.

MyTaxi- und Kreditech-Gründer in der Jury

Unter den Juroren des diesjährigen betapitch Hamburg sind erfahrene Gründer und Business Angel wie Sven Külper von MyTaxi, Philipp Westermeyer von den Online Marketing Rockstars sowie Sebastian Diemer, Mitgründer von Kreditech. In Hamburg winken dem Gewinnerteam neben der Qualifikation für den betapitch global sechs Monate lang kostenlose Arbeitsplätze im betahaus im Hamburger Schanzenviertel. Die Sieger profitieren zudem von einem engen Partnernetzwerk.
ca

Quellen und weitere Informationen:
www.betapitch.net/hamburg/

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.