Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Die Gründer von Skybus v.l.: Pierre Manière, Marius Schmeding und Peter Sorowka - © Muriel Liebmann

Hamburger Startup Cybus erhält sechsstelliges Investment

Industrie 4.0. auf dem Vormarsch: Hamburger Gründer kann Hidden Champion der Elektroindustrie für sich gewinnen

Das Hamburger Startup Cybus (ehemals „Skybus“) erhält ein sechsstelliges Investment der Pfannenberg Group. Das junge Unternehmen entwickelt eine komplexe Softwareplattform, die Industriemaschinen und Softwareanwendungen miteinander vernetzt. Von dieser Anwendung könnte der Hamburger Industriegeräte-Hersteller Pfannenberg, der sich auf innovative Lösungen zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt spezialisiert hat, künftig profitieren.

Industrie 4.0 im Fokus der Investment-Branche

„Neben dem reinen Investment ist Pfannenberg für uns ein enormer strategischer Gewinn. Die branchenübergreifende Erfahrung sowie das gemeinsame Verständnis für Industrie-Lösungen sind ein großer Vorteil für uns“, sagt Pierre Manière, CEO von Cybus. Unter dem Stichwort Industrie 4.0 sei das Startup in einem dynamischen Markt unterwegs, der von der gesamten Investment-Branche sehr genau beobachtet wird, berichtet das Gründertrio um Manière im Gespräch mit der privaten Initiative Hamburg Startups.

Ausbau von Marketing & Sales

Pfannenberg-Geschäftsführer Andreas Pfannenberg erläutert: „Für uns ist diese Firmenbeteiligung nicht ganz uneigennützig. Wir sind von dem Team und der Cybus-Lösung, die eine Brücke zwischen höchsten Industrieanforderungen und modernster Internet-Technologie schlägt, zu 100 Prozent überzeugt. Da steckt eine Menge Potenzial in Sachen Entwicklung neuer Services drin. Zudem können wird selbst als gestandener Mittelständler eine ganze Menge dabei lernen.“

Die finanziellen Mittel würden hauptsächlich für den Aufbau des Marketing & Sales-Teams, aber auch für weitere Verstärkung im Entwicklungsbereich eingesetzt, heißt es von Cybus.

Quellen und weitere Informationen:
www.cybus.io
www.pfannenberg.com

Über Hamburg Startups

Das Hamburg Startups Team rund um die Gründerinnen Sina Gritzuhn und Sanja Stankovic setzt sich für eine effektive Vernetzung und Sichtbarkeit der Hamburger Startup-Szene ein. Neben Event-Formaten wie der Startups@Reeperbahn Pitch und dem Hamburg Startups Mixer haben sie gemeinsam eine Plattform etabliert, die eine transparente Darstellung aller Hamburger Startups bietet – dem Hamburg Startup Monitor. Das Team möchte sich mit dem regelmäßigen Monitoring der Startup-Szene für die internationale Wahrnehmung der Stadt Hamburg als Gründermetropole einsetzen. Eine Übersicht über rund 400 Hamburger Startups ist im Hamburg Startup Monitor zu finden. Weitere Informationen unter www.hamburg-startups.net

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.