Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
A7App - © FHH/BWVI

App A7-Nord jetzt noch nutzerfreundlicher

Die im März gestartete App „A7-Nord“ ist auf eine große Resonanz gestoßen: Die beiden Varianten für Android und iOS wurden rund 75.000 mal heruntergeladen

Die Zahl der Seitenaufrufe stieg im Laufe des Jahrse auf bis zu 285.000 pro Monat. Sehr beliebt sind insbesondere die Dienste Straßenverkehr-Livestreams, Verkehrsmeldungen, Verkehrslage, Elbtunnel- und Baustellenmeldungen. Seit kurzem werden die kartenbasierten Inhalte noch nutzerfreundlicher dargestellt.

Erste mobile Verkehrsportal Hamburgs

Die A7-Nord-App ist das erste mobile Verkehrsportal Hamburgs für alle A 7- Nutzer, Pendler und Durchreisende. Sie hilft bei der Reiseplanung und versorgt die Nutzerinnen und Nutzer rund um die Uhr mit aktuellen Verkehrsinfos und Informationen zum Ausbau der A 7 in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Inhalte der App sind:
• 14 Livestreams von Verkehrsvideokameras von den Autobahnen (Schwerpunkt A7) und wichtigen Knotenpunkten,
• aktuelle Verkehrsmeldungen des NDR, Kartendarstellung der Echtzeit-Verkehrslage auf der A7 und im Hamburger Stadtgebiet,
• alle fünf Minuten aktualisierte Angaben zu Echtzeit-Reisezeiten von 156 Streckenbeziehungen innerhalb und außerhalb Hamburgs,
• aktuelle Meldungen aus der Elbtunnel-Betriebszentrale, Routenplaner für Norddeutschland,
• aktueller Baustellenreport-Wochenvorschau im Zusammenhang mit dem A7-Ausbau,
• Anzeige der dynamischen Wegweisung in und um Hamburg herum sowie
• umfassende Informationen über Termine, Ansprechpartner sowie Tipps und Hinweise zum aktuellen A 7-Ausbau.

iPhone- und iPad-Nutzer können sich die App A7-Nord im Apple Store (iOs ab Version 7) herunterladen. Für Android-Smartphones steht sie im App Store bei „Google play“ zur Verfügung.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de/fernstrassen/app-a7-nord

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.