Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
A7App - © FHH/BWVI

App A 7-Nord: neues digitales Verkehrsportal

Zehn Jahre lang soll die A 7 zwischen dem Elbtunnel und dem Bordesholmer Dreieck verbreitert werden. Mit der App A 7-Nord gibt es Verkehrs- und Stauinfos direkt aufs Handy

Mit der App A 7-Nord hat die Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie Schleswig-Holstein ein digitales Verkehrsportal für die Westentasche entwickelt.

Länderübergreifende Plattform für Verkehrsinfos

Verkehrsstaatsrat Andreas Rieckhof: „Mit der kostenlosen App schaffen wir einen mobilen Informationskanal, mit dem wir umfangreich zum aktuellen Bau- und Verkehrsgeschehen rund um die A 7 informieren können. Schleswig-Holsteins Verkehrs-Staatssekretär Dr. Frank Nägele: „Mit diesem Projekt ist es erstmals gelungen, eine länderübergreifende Straßeninformationsplattform zu schaffen. Mit dieser App zeigen wir außerdem, dass Transparenz und Informationen wichtige Bausteine sind, um die Akzeptanz von Baustellen zu erhöhen.“

Erstes mobiles Verkehrsportal in Hamburg

Die App A 7-Nord ist das erste mobile Verkehrsportal Hamburgs. Sie ist geeignet für alle A 7 Nutzer, Pendler und Durchreisende. Sie hilft bei der Reiseplanung und versorgt die Nutzer rund um die Uhr mit aktuellen Verkehrsinfos und Informationen zum Ausbau der A 7 in Hamburg und Schleswig-Holstein. Aktuelle Verkehrsmeldungen, eine Karte mit Echtzeitdarstellung der Verkehrslage auf der A 7 und im Hamburger Stadtgebiet, Angaben zu aktuellen Reisezeiten, Livestream Verkehrskameras von den Autobahnen und wichtigen Knotenpunkten sowie aktuelle Meldungen aus der Elbtunnel-Betriebszentral unterstützen die individuelle Routenplanung. Außerdem beinhaltet die App einen Routenplaner für Norddeutschland. Zusätzlich enthält die App A 7-Nord umfassende Informationen über Termine, Ansprechpartner sowie Tipps und Hinweise zum A 7-Ausbau.

Verlinkung mit Schleswig-Holstein

Eine Verlinkung zum bereits bestehenden mobilen Informationssystem des Landes Schleswig-Holstein, der App Baustellen-SH (für iOS in Kürze) ist ebenfalls vorhanden. Als mobile Plattform begleitet die App A7-Nord Autofahrer und Interessierte mit allen wichtigen Informationen während des Ausbaus der A 7 in Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Anwendung ist auf mobilen Geräten mit den Betriebssystemen Android (optimiert für Version 4.4) und iOS (ab Version 7) nutzbar.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.