Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Seminar in der Miami Ad School Europe - © Miami Ad School Europe

ADC-Werber-Ranking: Hamburg hat die besten Nachwuchskreativen

Im Art Directors Club Kreativranking 2016 konnte Hamburg seine Spitzenposition behaupten. Überraschungen gibt es auf den Plätzen 2 und 3

Hamburg belegt den ersten Platz im ADC Kreativranking für Fach- und Hochschulen. Zwei Wochen vor dem ADC Festival in der Hansestadt hat der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. die Ergebnisse des Rankings der Fach- und Hochschulen mit Kreativ-Studiengängen veröffentlicht. Basis der Bewertung sind die letzten drei Jahrgänge des ADC Nachwuchswettbewerbs, eines Kontests für Studenten, Absolventen und Young Professionals im deutschsprachigen Raum. Anhand der Ergebnisse wird ein Durchschnittswert “kreativer Exzellenz” der einzelnen Bundesländer berechnet.

Bremen macht den größten Sprung

Bereits im ersten ADC Kreativranking für Fach- und Hochschulen 2015 belegte Hamburg den ersten Platz. Nun verteidigte die Freie Hansestadt ihre Spitzenposition. Studenten und Absolventen der Hamburger Hochschulen haben die meisten ADC Auszeichnungen erhalten. Neu auf dem zweiten und dritten Platz sind Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Den größten Sprung macht Bremen von Platz 16 auf Platz 10, deutlich runter ging es für Thüringen von Platz 2 in 2015 auf Platz 7 in diesem Jahr.

Gute Entwicklungen in Bayern und Niedersachsen

„Hamburg als wichtigster Kreativstandort in Deutschland bildet auch kontinuierlich am besten aus“, so ADC Präsident Stephan Vogel. „Zum zweiten Mal mit deutlichem Abstand auf Platz 1 spricht hier eine eindeutige Sprache. Auch in anderen Bundesländern, wie in Bayern oder Niedersachsen sehen wir gute Entwicklungen und appellieren gleichzeitig an alle Professoren und Hochschulen: Fordert eure Studenten zur Teilnahme an Wettbewerben auf.” Denn nur so könnten junge Kreative auf ihre Qualität aufmerksam machen und ihre Arbeit von den besten Köpfen der Kreativwirtschaft beurteilen lassen.

Miami Ad School Europe ist Spitzenreiter

Das ADC Hochschulranking berücksichtigt die deutschen Fach- und Hochschulen, die in den Jahren 2013 bis 2015 durch eingereichte Arbeiten ihrer Studenten vertreten waren. In die Punktwertung fließen alle ausgezeichneten Arbeiten ein. Die Punktzahl wird in Verhältnis zu der Anzahl der relevanten Hochschulen des jeweiligen Bundeslandes gesetzt.

Der Spitzenreiter nach Gesamtpunkten unter den Hochschulen ist die Hamburger Miami Ad School Europe GmbH. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und die Fachhochschule Augsburg.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.adc.de
www.adc.de/adc-nachwuchswettbewerb
Punktevergabe im Detail: www.adc.de/ADC_Hochschulranking_2013_2015.pdf

Über den Art Directors Club für Deutschland e. V.

Im Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. haben sich über 650 führende Köpfe der kreativen Kommunikation zusammengeschlossen. Der ADC zeichnet herausragende Kommunikation aus. Dazu veranstaltet er Wettbewerbe, Kongresse, Seminare, Vorträge, Events, B2B-Veranstaltungen und gibt diverse Publikationen heraus. Der Club wurde 1964 nach US-amerikanischem Vorbild in Düsseldorf gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Weitere Informationen unter www.adc.de

Über das ADC Festival

Hamburg ist 2016 erneut Gastgeber des vom ADC organisierten Treffens der Kreativbranche. Vom 20. bis 24. April finden an verschiedenen Orten in der Hansestadt der Kongress “Heroes of content”, der Nachwuchstag inklusive Nachwuchskongress “Go for content”, die große ADC Ausstellung, die ADC Awards Show und ADC After Show Party statt. Weitere Informationen unter www.adcfestival.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.