Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
© ADC-Festival

ADC-Wettbewerb: Bewerbungsfrist verlängert

Arbeiten können noch bis Donnerstag (19. Februar) eingereicht werden. Neue Videos zur Viral Kampagne online

Die Werber haben sich in diesem Jahr den Hamburger Stadtteil St. Pauli für ihr Festival im Mai ausgesucht. Die Gegend um das Millerntor-Stadion, seine Themen und Bewohner sollen unmittelbar Einfluss auf das große Treffen der Kreativbranche nehmen. Erwartet werden mehr als 14.000 Besucher.

Weltweit größte Werkschau

Der Mittelpunkt des Festivals des Art Directors Club für Deutschland e. V.(ADC) ist die Ausstellung im Millerntor-Stadion, in der vom 21. bis 23. Mai alle eingereichten Arbeiten des Wettbewerbs präsentiert werden. Die nach ADC-Angaben weltweit größte Werkschau kreativer Kommunikation zeigt Arbeiten aus den Bereichen Digitale Medien, über Werbung, Design bis hin zu Zeitungs- und Magazingestaltung und Kommunikation im Raum und lockte in den vergangenen Jahren Tausende Besucher an.

Der Teilnahmeschluss für Arbeiten aus Januar 2015 wurde jetzt noch einmal verlängert: Bis zum 19. Februar haben Agenturen, Unternehmen und Freelancer aus der Kreativbranche noch Zeit, ihre Arbeiten einzureichen; mit einem Eilzuschlag von 100 Euro können außerdem vom 20. bis 26. Februar auch Spätzügler noch ihre Arbeiten abgeben.

Grand Prix für die beste Arbeit

Der ADC-Wettbewerb prämiert die besten Arbeiten kreativer Kommunikation aus dem deutschsprachigen Raum. Über 360 Juroren bewerten in 28 Jurys die Projekte. Die Prämierungen werden mit einer Auszeichnung, Bronze, Silber und Gold gewürdigt. Mit dem Grand Prix wird die herausragendste Arbeit belohnt.

Supergeil – neue Ära der Kommunikation

Das ADC-Festival besteht aus mehreren Modulen, so beschäftigt sich der hochkarätig besetzte Kongress am 21. Mai mit dem Thema “Creating the Digital Hype”. Stephan Vogel, ADC-Präsident: “Ob Autobauer, Verlagshaus oder FMCG – alle wollen den Youtube-Millionen-Klickhit, oder den Content, der die Massen auf ihre Content-Plattform zieht. Volvos Epic Split, Edekas Supergeil, Dove Real Beauty Sketches und der Hornbach Hammer sind die Vorboten einer neuen Ära der Kommunikation. Und in der gibt es nur eine wirkungsvolle Waffe: Kreativität.”

Experten geben Einblicke

Insights liefern internationale Referenten wie Colleen DeCourcy (Global Executive Creative Director, Wieden + Kennedy), Rob Newlan (Head of EMEA, Facebook Creative Shop), Philipp Schröder (Country Director Germany and Austria, Tesla Motors) oder Kaoru Sugano (Creative Director/Creative Technologist, Dentsu Inc.).

Förderer des ADC Festivals 2015 ist die Freie und Hansestadt Hamburg. Partner und Sponsoren des ADC Festivals sind Google Deutschland, WallDecaux, Hapag Lloyd, Stage Entertainment, WallDecaux, Weischer.Media und OPTIX.
jan/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.adc.de

Auf dem Youtube-Channel des ADC können Virals der Kampagne eingesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=cZEVQoakcAs&index=6&list=PLn6XYUyhdejf05cCQNyxL52yH-P2tgE71

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.