Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business

Kampf gegen die Katze - ADC Festival 2016

Content ist King im Marketing. Gleichzeitig haben Inhalte es immer schwerer gegen die Konkurrenz im Netz. "The Battle of Content" ist das Motto beim Werber-Festival 2016 in Hamburg

Sie sprechen von Krieg und von Helden und sie wissen, wie man den Kampf um das knappe Gut Aufmerksamkeit gewinnt. Das Festival des Art Directors Club für Deutschland (ADC) 2016 steht denn auch unter dem Motto „The Battle of Content“. „Jeder redet von Contentmarketing, Content ist King. Aber: Content ist auch Krieg. Krieg um Relevanz und Aufmerksamkeit. Und was ist der schlimmste, heimtückischste, durchtriebenste Feind im Kampf um Interesse des Users? Genau: Katzenvideos“, so Dirk Lanio, Group Head Digital der Hamburger Agentur Grabarz & Partner, die in diesem Jahr für die Festivalkampagne verantwortlich ist. “Sie bekommen Millionen von Likes. Sie sind die Stars, die es gilt zu schlagen.”

„Wer interessant sein will, der muss erst mal interessanter als ein Katzenvideo sein. Darum ist die Katze auch Star und Key-Visual unserer Kampagne für den ADC“, so Lanio weiter. Erwartet werden wieder mehr als 15.000 Besucher. Das ADC Festival ist damit eine der größten Veranstaltungen für die Kommunikationsbranche in Deutschland.

Neue Locations

Das ADC Festival findet vom 20. April bis zum 24. April 2016 zum vierten Mal in Folge in Hamburg statt. Die große Ausstellung wird im Millerntor-Stadion gezeigt. Der Musikclub Grünspan auf der Großen Freiheit ist neuer Veranstaltungsort des ADC Kongresses am 22. April. Die Awards Show und die After Show Party werden am gleichen Abend erstmals in der ehemaligen Maschinenfabrik Kampnagel stattfinden. “Es freut mich sehr, dass der ADC auch in den kommenden Jahren sein Festival in Hamburg veranstalten will. Die Kreativwirtschaft ist ein relevanter Faktor für Hamburg, bedeutende Agenturen sitzen hier”, so Carsten Brosda, Bevollmächtigter des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg auf der ADC Pressekonferenz.

Kongress-Motto: Heroes of Content

Der hochkarätig besetzte Kongress am 22. April 2016 beschäftigt sich mit dem Thema „Heroes of Content“. „Der wichtigste Marketing KPI der Zukunft wird TSB sein; Time spent with Brand“, so ADC Präsident Dr. Stephan Vogel. „Es ist ein empirisch belegter Zusammenhang, dass die Kaufbereitschaft und die Zeit, mit der sich Menschen mit den digitalen Inhalten einer Marke beschäftigen, direkt und positiv korrelieren. Mit einfacheren Worten: Wer in der digitalen Arena nicht mit starken Ideen auftritt, kriegt von Grumpy Cat auf die Fresse.“

Inspiration und Insights liefern internationale Referenten wie David Shing (Digital Prophet, AOL), John Mescall (Global Executive Creative Director, McCann Worldgroup), Gabriele Fischer (Chefredakteurin brand eins) und Patrick Collister (Creative Director The Zoo / Google EMEA).

Das ADC Festival 2016 im Überblick

Das ADC Festival besteht aus folgenden Modulen: ein Kongress mit internationalen Referenten, eine der weltweit größten Ausstellungen kreativer Kommunikation, ein Nachwuchstag mit Nachwuchskongress sowie die ADC Awards Show und After Show Party.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.adc.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.