Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Inno Games - © Inno Games

50.000 Euro für innovative Gründerinnen

Bewerbungsphase für Darboven IDEE-Förderpreis 2015 hat begonnen

Tragfähige und erfolgversprechende Business-Konzepte aus allen Wirtschaftsbereichen werden zur Teilnahme am Förderpreis des Hamburger Unternehmers Albert Darboven eingeladen. “Die Kreativität und Leistungsbereitschaft von Frauen ist ein wichtiger Motor unserer Volkswirtschaft. Ich möchte das Engagement von Unternehmerinnen fördern und ihnen Mut zur eigenen Existenzgründung machen”, so Albert Darboven, Inhaber des Hamburger Kaffeeunternehmens J.J.Darboven.

Seit 1997 wird der Förderpreis alle zwei Jahre verliehen. Zur Teilnahme berechtigt sind nur Jungunternehmerinnen, die nicht länger als drei Jahre selbstständig sind. Bei den Kriterien stehen die Innovation der Geschäftsidee und ein ausgearbeitetes Businesskonzept sowie das Potenzial neuer Arbeitsplätze im Vordergrund. Der Stifter und die Jury freuen sich dabei auch auf unternehmerische Konzepte aus dem sozialen Bereich sowie Gründerinnen mit einem Migrationshintergrund.

Online-Voting und Jury entscheiden über Gewinner

Bei der letzten Ausschreibung 2013 konnte die GlobalFlow GmbH, eine Beratungsfirma für Abfall und Wertstoffmanagement aus Reutlingen, vom Förderpreis profitieren. Die beiden Gründerinnen Nadine Antic und Seda Erkus sind deshalb in der diesjährigen Jury vertreten. Weitere Jurymitglieder sind Prof. Dr. Rolf Eggert, Dr. Willi Hausmann, Dr. Necla Kelek, Norbert Leopoldseder und Dr. Anita Plantikow. Sie steht unter dem Vorsitz von Dr. Henning Voscherau, dem früheren Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Außerdem steht der Förderpreis unter der Schirmherrschaft von Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski.

Der Wettbewerb ist in zwei Teile gegliedert. Nach einer Vorauswahl werden die Teilnehmerinnen durch ein Online-Voting ausgewählt. Die ersten fünf Ideen erhalten schließlich die Chance auf eine persönliche Vorstellung vor der Jury.

Im November wird dann die Preisverleihung in Hamburg stattfinden. Der erste Preis ist mit 50.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 10.000 Euro und der dritte Preis mit 5.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2015.
jan

Quellen, weitere Informationen und Anmeldung:
www.darboven.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.