Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
© Handwerkskammer Hamburg

25 Jahre Tischler-Meisterschule Hamburg

Tischlermeisterstücke noch bis 30. August zu sehen. Kammerpräsident Katzer und Wirtschaftssenator Horch gratulieren bei Ausstellungseröffnung

Kreativ und fachlich auf höchstem Niveau, so präsentieren sich Jahr für Jahr die Meisterstücke des Hamburger Tischlerhandwerks. So auch in diesem Jahr. Aktuell ist der 25. Jahrgang in der Meistervorbereitung an der Tischler-Meisterschule Hamburg. Die meisterlichen Unikate des angehenden Unternehmer- und Führungskräftenachwuchses sind jetzt noch bis zum 30. August auch für die Öffentlichkeit in der Galerie der Handwerkskammer Hamburg ausgestellt. Die Meisterschule ist eine Einrichtung des ELBCAMPUS der Handwerkskammer Hamburg und der Tischler-Innung. Sie führt Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Norddeutschland und aus anderen Regionen der Republik zum Meistertitel.

Meisterschule sichert Führungsnachwuchs

Erste Besucher im Jubiläumsjahr waren am Montag Handwerkskammerpräsident Josef Katzer und Wirtschaftssenator Frank Horch. Sie gratulierten zu einem Vierteljahrhundert nachhaltig erfolgreicher handwerklicher Qualifizierung. “95 Prozent der Handwerkslehrlinge werden in Meisterbetrieben ausgebildet, hier lernen die jungen Menschen, beste handwerkliche Qualität zu liefern. Die Tischlermeisterstückausstellung macht das anschaulich”, sagte Kammerpräsident Josef Katzer. “Jede Meisterschule ist eine Unternehmerschule. Meisterinnen und Meister im Handwerk sichern mit ihrer verantwortungsbewussten Unternehmensführung Arbeitsplätze und sorgen für den Fachkräftenachwuchs.”
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hwk-hamburg.de
www.elbcampus.de
www.meisterschule.tischler.de

Kreative Meisterstücke

Bis heute haben mehr als 820 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vorbereitungskurse an der Tischler-Meisterschule Hamburg durchlaufen. Den Jahrgang 2015 bilden 24 Meisterschüler aus der Tischler-Meisterschule, vier externe Meisterschüler und 17 Holztechniker der Gsechs, der Beruflichen Schule Holz Farbe Textil. Jedes der 45 Exponate ist außergewöhnlich in Design und Technik. Die Kreationen reichen vom Barschrank in Form einer großen Whiskey-Flasche über die Baldachin-Couch als Ruhe-Insel bis zum futuristischen Schreibtisch und zur althergebrachten Standuhr in hochmoderner Optik.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.