Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Seminar in der Miami Ad School Europe - © Miami Ad School Europe

100 Jahre Finkenau 1914 - 2014

Verwandlung: Europas einst größte Geburtenklinik ist heute ein Campus für Design, Medien und Informationstechnologie.

In diesem Jahr feiert der Fritz-Schumacher-Bau an der Finkenau 35 sein 100-jähriges Jubiläum. Es ist nicht nur die Geburtsstätte hunderttausender Hamburgerinnen und Hamburger, sondern inzwischen auch die Geburtsstätte zukunftsweisender Projekte, Karrieren und Unternehmen. Aus der Frauenklinik Finkenau wurde der Kunst- und Mediencampus Hamburg. Hier werden heute Designer, Medientechniker und Informationswissenschaftler ausgebildet.

Auf dem einstigen Krankenhausgelände befinden sich heute Teile der Fakultät für Design, Medien und Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), die Hamburg Media School, die Miami Ad School, der Filmbereich der Hochschule für bildende Künste Hamburg, das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) mit IT-Unternehmen der Hochschulen sowie der nichtkommerzielle lokale Hörfunk- und Fernseh-Stadtsender zum Mitmachen Tide TV/Tide 96.0.

Am 10. Oktober feiert der Kunst- und Mediencampus sein Jubiläum mit lebendigen Event-Tag mit Bildgeschichten, Theaterinstallationen und Hausführungen, Zeitzeugen und den Akteuren der Gegenwart und Zukunft. Auf Initiative der Fakultät für Design, Medien und Information der HAW Hamburg werden an diesem Tag auch Geschichten aus 100 Jahren Finkenau gezeigt, sowie Menschen – Hebammen und Professoren, Studierende und Patientinnen – die versuchen zu erklären, was die Faszination Finkenau ausmacht.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.haw-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.