Titel Luftfahrt
© Hamburg Airport

Wieder im Streckennetz: Flüge von Hamburg nach Birmingham

Die Fluggesellschaft Flybe fliegt vom Hamburg Airport aus nach Birmingham. Vor allem auch Geschäftsreisende frequentieren die Strecke

Nach einer kurzen Pause kehrt Birmingham als Destination zurück in das Streckennetz von Hamburg Airport. Die britische Fluggesellschaft Flybe wird Birmingham ganzjährig mit Hamburg verbinden. Vorerst wird die Strecke viermal wöchentlich bedient und zur Wintersaison noch einmal auf sechs wöchentliche Flüge ausgeweitet. Flybe übernimmt die Strecke nach Birmingham von Eurowings, welche die Verbindung Mitte Juni 2017 eingestellt hat. „Wir freuen uns, dass Flybe diese vor allem für Geschäftsreisende wichtige Strecke von Eurowings übernimmt und die englische Stadt damit weiterhin in unserem vielfältigen Streckennetz erhalten bleibt“, sagt Dr. Jörgen Kearsley, Leiter Aviation Marketing am Hamburg Airport.

Wirtschaftsmetropole Birmingham

Als zweitgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs spielt Birmingham eine bedeutende wirtschaftliche Rolle. Vor allem für Geschäftsreisende ist die Direktverbindung vom Hamburg Airport daher von großer Bedeutung. Aber auch Touristen lockt die Stadt: Kunst und Kultur werden in Birmingham ebenso groß geschrieben wie die Entwicklung zu einer europäische Shopping-Hochburg. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören unter anderem das Großaquarium National Sealife Center, die Birmingham Museum & Art Gallery sowie das Jewellery Quarter mit der höchsten Juwelierdichte in Europa.

Erweitertes Streckennetz: 14 neue Ziele im Sommerflugplan

In der Sommersaison 2017 legen die Fluggesellschaften besonders Sonnen- und Badeziele in ihren Fokus. Rund 60 Airlines steuern vom Hamburg Airport 130 Ziele an. „Ob für Städtetrips, Badeurlaube oder Familienbesuche – die Nachfrage in Hamburg und der Metropolregion nach neuen Flugverbindungen ist groß“, erklärte Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. Insgesamt 14 komplett neue Ziele ergänzen in der Sommersaison 2017 das Streckenangebot ab Hamburg.
mm

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.