Titel Luftfahrt
Germania-Maschine am Hamburg Airport - © Michael Penner / Hamburg Airport

Ryanair & Germania bieten neue Flugziele ab Hamburg

British Airways feiert Strecken-Jubiläum am Hamburg Airport. Neue Ryanair-Basis zum 1. November

Das Streckennetz von Hamburg Airport wächst stetig. Die irische Fluggesellschaft Ryanair verbindet die Hansestadt seit wenigen Tagen mit der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Ab Mai 2017 startet zudem die Airline Germania eine neue Verbindung von Hamburg nach Almeria. Auf eine lange Tradition blickt dagegen eine andere Route zurück: Zum Monatsbeginn feierten British Airways und Hamburg Airport das siebzigjährige Bestehen der Verbindung Hamburg-London.

Ryanair eröffnet neue Basis

Seit dem 6. September bringt die irische Fluggesellschaft Urlauber und Geschäftsreisende dreimal wöchentlich in die osteuropäische Metropole Sofia, die bislang nicht im Flugplan von Hamburg Airport enthalten war. Geflogen wird mit Flugzeugen des Typs Boeing 737-800. Am 1. November eröffnet Ryanair am Flughafen Hamburg zudem eine neue Basis. Mit der Eröffnung wird die Fluggesellschaft im Winterflugplan 2016/2017 den Betrieb am Hamburg Airport verdoppeln. Neben Sofia werden sechs weitere Strecken nach Brüssel, Dublin, Gran Canaria, London-Stansted, Manchester und Mailand-Bergamo in den Flugplan aufgenommen.

Mit Germania einmal pro Woche nach Almeria

Im kommenden Jahr, ab dem 5. Mai 2017, nimmt dann die Airline Germania eine neue Verbindung von Hamburg nach Almeria auf. Die Fluggesellschaft wird Norddeutschland einmal pro Woche jeweils freitags mit dem Ort im südspanischen Andalusien verbinden. Almeria war bereits früher Teil des Streckennetzes von Hamburg Airport, wurde aber seit 2004 nicht mehr ab Hamburg angeflogen. Mit Germania wird diese vormals beliebte Verbindung nun wieder aufgenommen und zunächst in der Sommersaison von Mai 2017 bis Ende Oktober 2017 bedient.

52 Abflüge von Hamburg aus nach London

Zum Monatsbeginn feierten British Airways und Hamburg Airport das siebzigjährige Streckenjubiläum auf der Route Hamburg-London. Seit dem 1. September 1946 können Fluggäste aus Hamburg und ganz Norddeutschland mit der Premium-Airline täglich nach London fliegen, heute sogar mehrmals am Tag. British European Airways, der Vorgänger von British Airways, war eine der ersten Fluggesellschaften, die 1946 den zivilen Luftverkehr in Deutschland wieder aufnahmen. Die Strecke London-Amsterdam-Hamburg-Berlin wurde zweimal täglich mit einer Propellermaschine vom Typ Vickers Viking bedient.

British Airways bietet zurzeit wöchentlich bis zu 52 Abflüge von Hamburg aus nach London: 35 Mal zum Heathrow Airport und 17 Mal zum innerstädtischen London City Airport. Die Premium-Airline fliegt mehrheitlich mit Airbus-Maschinen des Typs A319 und A320 zum Flughafen Heathrow.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de/rayanair
www.hamburg-airport.de/germania
www.hamburg-airport.de/britishairways

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.