Titel Luftfahrt
A320_IndiGo - © Airbus

Rekordauftrag für Airbus – Indische Airline bestellt 250 Flugzeuge

IndiGo bestätigte den Vorvertrag und ordert 250 A320neo Modelle. Auch der Hamburger Airbus-Standort dürfte profitieren

Der indische Marktführer IndiGo hat einen Vorvertrag vom vergangenen Jahr bestätigt und bei Airbus 250 A320neo Family Flugzeuge geordert – laut Medienberichten der mengenmäßig größte Einzelauftrag in der Geschichte des Flugzeugbauers. Der Kauf wurde am 69. Jubiläum der Unabhängigkeit Indiens, dem 15. August unterzeichnet, teilte Airbus am Montag mit. Von dem Auftrag dürfte auch der Airbus-Standort in Hamburg profitieren, da hier ein Großteil der A320-Maschinen produziert wird.

Neue Phase des Wachstums

“Diese neue Bestellung bestärkt IndiGos Verpflichtung zur dauerhaften Entwicklung bezahlbaren Lufttransports in India und im Ausland“, erklärt Aditya Ghosh, Präsident von IndiGo. „Das zusätzliche Treibstoff-sparende A320neo Modell ermöglicht es uns, unsere niedrigen Preise und stressfreien Services mehr Kunden und Märkten anzubieten, und wird mehr Jobs und Wachstum schaffen. Das IndiGo Team ist gespannter als je zuvor, diese neue Phase des Wachstums für viele Jahre einzuläuten.“

Insgesamt 530 A320-Flugzeuge

Bereits 2005 hat IndiGo 100 A320 Maschinen bestellt, die bis heute allesamt geliefert wurden. 2011 wurde IndiGo der erste indische Anbieter, der sich dem A320neo Modell verschrieben hat, wodurch die Flotte auf insgesamt 280 Airbus Flugzeuge erhöht wurde. Mit der neuen Bestellung hat IndiGo demnach insgesamt 530 Flugzeuge der A320 Familie bei Airbus bestellt.

15 Prozent Treibstoff-Ersparnisse

“Es erfüllt uns mit Stolz, dass IndiGo, Indiens größte Airline und einer der ersten Kunden des A320neo, für mehr unserer Benchmark-Flugzeuge zurück kommt. Diese Bestellung bestätigt die A320 Familie als Flieger erster Wahl in den dynamischsten Luftfahrtmärkten. Wir danken IndiGo und dessen Mitgründern, Rakesh Gangwal und Rahul Bhatia, für ihr enormes Vertrauen“, erläutert John Leahy, COO bei Airbus.

Die A320neo „New Engine Option“ verbindet viele Innovationen, darunter die neueste Generation von Motoren und große Flügelspitzen-Instrumente, die zusammen 15 Prozent an Treibstoff-Ersparnissen ab dem ersten Tag und 20 Prozent ab 2020 erbringen sollen.
pk/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.airbus.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.