Titel Luftfahrt
Maschinen am Hamburger Flughafen - © Hamburg Airport

Neue Flugziele ab Hamburg Airport: Mit Air Serbia nach Belgrad

Der Hamburger Flughafen bietet neue Verbindungen nach Osteuropa. Mehr Direktflüge nach Istanbul

Tag für Tag nutzten 2015 im Durchschnitt rund 42.800 Passagiere den Hamburger Flughafen. Seit vergangener Woche gibt es eine neue Flugverbindung. So fliegt Air Serbia seit dem 15. Juni viermal wöchentlich von Hamburg in die serbische Hauptstadt Belgrad. „Belgrad ist ein Flugziel, das längere Zeit nicht direkt ab Hamburg angeboten wurde. Damit steigern wir die Vielfalt in unserem Streckennetz weiter und stärken unser umfangreiches Angebot nach Osteuropa“, sagte Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. Insgesamt elf neue Flugdestinationen hatte Hamburg Airport im neuen Sommerflugplan 2016 angekündigt. Fünf davon befinden sich in Europas Osten.

Drehkreuz Istanbul

Eine weitere Neuerung kündigt der Airport zum 1. Juli 2016 an. Dann verbindet die türkische Airline Atlasglobal Hamburg Airport per Direktflug einmal täglich mit Istanbul. Das Drehkreuz Istanbul dient als Umsteigemöglichkeit zu zahlreichen innertürkischen Destinationen sowie für Anschlussflüge zu internationalen Zielen, darunter Doha, Kuwait, Teheran und Tiflis. Passagiere ab Hamburg haben die Möglichkeit, via Istanbul 21 Destinationen zu erreichen.

Weitere neue Routen

Erst am 3. Juni hatte zudem die deutsche Fluggesellschaft Germania eine neue Strecke nach Gazipaşa aufgenommen. Die Stadt an der türkischen Mittelmeerküste wird zweimal pro Woche von Germania angesteuert und ist erstmals Teil des Streckennetzes ab Hamburg.

Insgesamt listet der Sommerflugplan des Hamburg Airport rund 60 Airlines und 120 Flugziele ab Hamburg.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de/airserbia
www.hamburg-airport.de/atlasglobal
www.hamburg-airport.de/germania

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.