Titel Luftfahrt
WizzAir-Maschine - © WizzAir

Mit Wizz Air ab Hamburg zu drei neuen Zielen in Osteuropa

Erstmalig starten Maschinen der ungarischen Fluggesellschaft im April vom Hamburger Flughafen. Ein Großauftrag geht nach Hamburg-Finkenwerder

Ab dem 17. April 2016 kommt die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air an den Hamburg Airport. Drei neue Flugverbindungen in den Osten Europas soll die Kooperation ermöglichen. „Wir freuen uns, mit Wizz Air eine neue Fluggesellschaft am Hamburg Airport zu begrüßen. Danzig, Kiew und Skopje sind komplett neue Flugziele, die bislang nicht direkt ab Hamburg angeboten wurden”, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. Die mazedonische Hauptstadt Skopje und die ukrainische Hauptstadt Kiew sollen jeweils zweimal pro Woche bedient werden. Zusätzlich sind vier wöchentliche Flüge in die Stadt Danzig an der Ostseeküste Polens geplant.

110 Airbus A321neo bestellt

Wizz Air ist eine europäische Fluggesellschaft, die schwerpunktmäßig Ziele in Mittel- und Osteuropa miteinander verbindet. Die Fluggesellschaft unterhält eine Flotte von Flugzeugen des Typs Airbus A320, die jeweils mit 180 Sitzen ausgestattet sind, sowie des Typs Airbus A321 mit 230 Sitzplätzen. Die Strecken nach Hamburg werden zunächst mit Maschinen aus der A320-Familie bedient. Wie Hamburg Airport weiter mitteilte, hat das Unternehmen darüber hinaus 110 Exemplare des Airbus A321neo bestellt, die ab 2019 geliefert werden sollen. Die Airbus-A321-Jets werden in Hamburg-Finkenwerder gebaut.

Flüge nach Belgrad

Über die sozialen Medien gab Hamburg Airport zudem bekannt, dass ab dem 15. Juni eine weitere osteuropäische Destination ins Streckennetz von Hamburg Airport aufgenommen werde. Mit Air Serbia sind vier Flüge wöchentlich von Hamburg nach Belgrad geplant. Die Flüge sollen mit einem gemieteten Canadair Regional Jet CRJ-900 der Adria Airways mit 86 Sitzplätzen durchgeführt werden.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de
www.facebook.com/HamburgAirport

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.