Titel Luftfahrt
Aircraft Base Maintenance Lufthansa Technik AG - © Sonja Brüggemann / Lufthansa Technik AG

Lufthansa Technik erhält EASA-Zulassung für die A350

Kaum autorisiert, schließt Lufthansa Technik einen langfristigen Vertrag mit UTC Aerospace Systems für die A350 XWB-Triebwerksgondel

Die Lufthansa Technik AG hat von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (European Aviation Safety Agency, EASA) die Erweiterung ihrer Zulassung als Entwicklungsbetrieb für den neuen Airbus A350 erhalten. Nach den EASA-Bestimmungen Part 21/J (Design Organisation Approval) ist Lufthansa Technik damit jetzt autorisiert, Reparaturen und Änderungen in beschränktem Umfang in eigener Verantwortung zu entwickeln und zuzulassen. Dieses Privileg beschleunigt das Zulassungsverfahren erheblich und kann entscheidenden Einfluss auf den Flugbetrieb haben, zum Beispiel hinsichtlich der Abflugpünktlichkeit oder Stornierungen.

Die Wartung eines Flugzeugs wird üblicherweise gemäß Handbuch durchgeführt. Falls ein Instandhaltungsunternehmen jedoch über eine Zulassung nach den Bestimmungen Part 21/J verfügt, kann es unabhängig kleine Reparaturen zulassen – so genannte „Minor Repairs” –, ohne die entsprechende Luftfahrtbehörde hinzuziehen zu müssen.

Unterstützung für Komponenten der A350 XWB-Triebwerksgondel

Einen Tag nach der Zulassung hat die Lufthansa Technik AG aus Hamburg mit UTC Aerospace Systems, dem Hersteller der Triebwerksgondel des Airbus A350, einen langfristigen Vertrag unterzeichnet. Mit der Vereinbarung erweitert Lufthansa Technik ihre Leistungen für die Materialversorgung und die Instandhaltung von Komponenten der A350 XWB-Triebwerksgondel.

Lufthansa Technik bietet jetzt für den gesamten Lebenszyklus der A350 XWB-Triebwerksgondel alle Leistungen: vom Triebwerkswechsel und Möglichkeiten zum Triebwerksleasing und -verleih bis hin zu hochwertigen Reparaturen und Modifikationen. Zudem gehören auch vom Hersteller zertifizierte Reparaturen vor Ort im Fall von ungeplanten technischen Störungen (Aircraft on Ground, AOG) zum Leistungsspektrum.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.lufthansa-technik.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.