Titel Luftfahrt
© © Gregor Schläger / Lufthansa Technik AG / Nur für redaktionelle Zwecke / For editorial purposes only

Gulf Air und Lufthansa Technik erneuern vorzeitig Fahrwerks-Vertrag

Der neue Vertrag läuft bis Dezember 2020

Gulf Air, die staatliche Fluggesellschaft des Königreichs Bahrain, und die Lufthansa Technik AG haben vorzeitig ihre bestehende Zusammenarbeit für Fahrwerksüberholungen der Airbus A320-, A321- und A330-Flotten verlängert. Der neue Vertrag wurde jetzt unterzeichnet und läuft bis Dezember 2020.

Er umfasst Fahrwerksüberholungen sowie den Austausch kompletter Fahrwerksätze. Die Überholungsarbeiten werden bei Lufthansa Technik in Hamburg ausgeführt. Lufthansa Technik hat erstmals 2011 eine Vereinbarung mit Gulf Air über Fahrwerksüberholungen geschlossen. Bis heute wurden insgesamt zehn Überholungen durchgeführt.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.lufthansa-technik.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.