Titel Luftfahrt
Flughafen Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/M.Penner

Berliner Airline Germania setzt auf Hamburg

Flüge ab Hamburg Airport ergänzen bestehendes Engagement bei Airbus in Finkenwerder

Die Berliner Fluggesellschaft Germania baut ihr Engagement in der Hansestadt aus. Künftig fliegt die Airline unter eigener Flagge zu Sonnen- und Städtereisezielen im Atlantik, im Mittelmeer sowie in Nordafrika. Bislang waren die grün-weißen Germania-Jets vom Hamburg Airport ausschließlich im Charterverkehr im Einsatz. Nun können Urlauber ihre Tickets direkt bei der Airline kaufen, teilte die Germania mit.

Einmal pro Woche nach Rhodos

Ab 17. Juni 2014 fliegt Germania einmal pro Woche in weniger als vier Stunden nach Rhodos. Zum Winterflugplan kommen mit Madeira und Marrakesch zwei Ziele im Atlantik sowie in Nordafrika ins Angebot. Die Blumeninsel Madeira wird ab 2. November 2014 immer sonntags angesteuert. Ab 4. November geht es jeweils dienstags und freitags nach Marrakesch.

Zu Beginn des kommenden Jahres will die Berliner Fluggesellschaft auch die israelische Metropole Tel Aviv ansteuern. „Hamburg Airport ist das wichtigste Luftverkehrsdrehkreuz im Norden und ergänzt mit seinem Einzugsgebiet von Schleswig-Holstein bis ins nördliche Niedersachsen ideal unsere bestehenden Standorte in Bremen und Rostock. Wir freuen uns sehr, dass wir künftig auch in Hamburg regelmäßig unter eigener Marke am Start sind”, so Andreas Wobig, Chief Executive Officer (CEO) von Germania.

Die Hansestadt Hamburg ist bereits ein Standort für Germania. Für den Flugzeughersteller Airbus betreibt die Airline einen Shuttle-Service zwischen dem Werksflughafen in Finkenwerder südlich der Elbe und Toulouse.

Quelle und weitere Presseinformationen:
www.flygermania.de

Germania Fluggesellschaft

Das Streckennetz der Airline umfasst aktuell mehr als 140 internationale Destinationen in Europa, Nordafrika sowie in Westasien. Im Sommer 2014 betreibt die Germania insgesamt 23 Flugzeuge und beschäftigt mehr als 850 Mitarbeiter.
(Quelle: Germania)

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.