Titel Luftfahrt
EliteConcept  - © LHT

Airbus Corporate Jets und Lufthansa Technik erweitern Elite-Konzept

VIP-Ausrüstung jetzt für ACJ319 verfügbar

Airbus Corporate Jets (ACJ) und Lufthansa Technik werden ihre erfolgreiche Zusammenarbeit im Bereich vorkonfektionierten Kabinenausrüstungen erweitern und das Elite-Konzept auch für den ACJ319 anbieten. Die Entscheidung fiel vor dem Hintergrund der Erfolgsgeschichte der kleineren ACJ318 Elite mit bisher 19 ausgelieferten Flugzeugen und der grundsätzlichen Nachfrage im Markt. Das neue Produkt „ACJ319 Elite” haben die beiden Hamburger Unternehmen jetzt auf der EBACE 2015 vorgestellt. Es ist ab sofort verfügbar.

Maßgeschneiderte Innenausstattung

Der Airbus ACJ319 Elite ergänzt die von Airbus Corporate Jets und Lufthansa Technik bereits verfügbaren modularen Kabinenkonzepte und vollständig maßgeschneiderten Innenausstattungen für den ACJ319. Die Basiskonfiguration des ACJ319 Elite besteht aus einem Ruhebereich für die Crew und einem Bereich für die Begleitung, einem großzügigen Salon mit Clubsesseln, die in Liegeposition gebracht werden können, sowie Liegen mit Schlaffunktion. An diesen Bereich schließt sich ein privates Büro an, das als Schlafzimmer nutzbar ist, weiterhin ein großes Bad, das auf Wunsch über eine Dusche verfügt.

Mehr als 20 Optionen

„Aufgrund der herausragenden Bestätigung des Marktes haben wir das Basiskonzept der ursprünglichen ACJ318 Elite beibehalten”, so Walter Heerdt, Leiter des Bereiches VIP & Executive Jet Solutions der Lufthansa Technik. „Um die im ACJ319 angebotene zusätzliche Fläche voll ausnutzen zu können, haben Kunden die Wahlmöglichkeit, das optionale Büro als zusätzlichen Privatraum zu gestalten. Durch die Trennung des großen Bades, des privaten Schlafzimmers und des Arbeitszimmers vom Hauptbereich der Kabine genießen VIP-Kunden ein Maximum an Privatsphäre an Bord und verfügen über eine perfekte Arbeitsumgebung an Bord”, ergänzt Heerdt.

Über das Büro und die Dusche hinaus bietet die ACJ319 Elite den Kunden mehr als 20 Optionen für Kabinenlayout und systeme. Obwohl vordefinierte Farb und Materialkonzepte angeboten werden, können Kunden diese nach ihrem persönlichen Geschmack auswählen.

Erster Eindruck per App

Um Optik und Haptik ihrer VIP-Kabine möglichst realistisch zu erfahren, steht Kunden die für das iPad verfügbare ACJ319 Elite-App zur Verfügung. Zahlreiche Layout-Varianten und Farbmuster können ausgewählt und in Echtzeit betrachtet werden, einschließlich hochrealistischer dynamischer 3D-Ansichten der Kabine. Die App demonstriert die große Variabilität der verfügbaren Konfigurationen. Sie wird auf dem Stand der Lufthansa Technik auf der EBACE 2015 (Halle 6, #T089) sowie dem Airbus-Stand vorgestellt. Die European Business Aviation Convention & Exhibition in Genf ist die wichtigste Veranstaltung der europäischen Geschäftsluftfahrt.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.lufthansa-technik.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.