Titel Luftfahrt
Kabinenkonzept von Etihad Airways und Acumen Design - © Hamburg Aviation

Das sind die Trends für die Flugzeugkabine 2016

Die Finalisten für den Crystal Cabin Award stehen fest. In der Endrunde sind neue Raumkonzepte, Breitband-Techniken und „Sitz-Patenschaften”

Bei der Verleihung des Crystal Cabin Awards im Rahmen der Aircraft Interiors Expo im April kürt eine Experten-Jury Innovationen aus dem Bereich der Flugzeugkabinen und Bordprodukte. Die insgesamt 24 Finalisten in acht Kategorien verschaffen eine Übersicht über die Trends und Neuerungen, denen Passagiere und Airline-Betreiber zukünftig über den Wolken begegnen könnten oder, die sie teilweise dort auch schon antreffen. Im zehnten Jahr konnte der vom Luftfahrtcluster Hamburg Aviation initiierte Preis eine neue Rekordzahl an Bewerbungen verzeichnen: 78 Ideen – und damit zehn mehr als im Vorjahr – aus 18 Ländern schafften es auf die Shortlist.

Besprechungs- oder Loungebereiche

In die Endauswahl in der Kategorie „Visionäre Konzepte“ schafften es gleich mehrere Bewerber mit Ansätzen, die auf klassische Sitzkategorien im Flugzeug verzichten. Der Finalist Formation Design konnte mit einem Mischkonzept aus First- und Business-Class überzeugen. Zodiac Aerospace setzt auf eine neue Unterteilung nach Sitz-, Schlaf-, Besprechungs- oder Loungebereichen. Das Designbüro Teague hat ein Airline-Konzept entwickelt, bei dem zum Beispiel Unternehmen eine „Patenschaft“ für unbeliebte Mittelsitze übernehmen und den Fluggästen kostenlose Produkte und Zusatzleistungen anbieten können.

Bordküche mit Induktionstechnologie

Fortgeschrittener in ihrer Entwicklung sind die Ideen in der in diesem Jahr neu eingeführten Kategorie „Kabinenkonzepte“, die sich auch an Airlines richtet. Hier schaffte es Etihad Airways zusammen mit Acumen Design ins Finale: durch eine innovative Raumnutzung ermöglicht die Boeing 787 First Suite im Dreamliner die gleichen Annehmlichkeiten wie im Airbus A380 – trotz deutlich kleinerem Rumpf. Einer der Konkurrenten im Finale ist die Designagentur Seymour Powell, die mit Einzel- und Doppelzimmern im Flugzeug eine Atmosphäre wie im Boutique-Hotel schaffen möchte.

Durch die gezielte Nutzung von Induktionstechnologie hat sich Lufthansa Technik in der – ebenfalls neuen – Kategorie „Kabinensysteme“ einen Platz im Finale verschafft. Die Hamburger entwickelten eine induktive Kochplatte, mit der sich frische Gerichte in der Bordküche fast wie am heimischen Herd zubereiten lassen.

Breitband über den Wolken

Mit einer Doppel-Antenne auf dem Flugzeugdach verspricht das amerikanische Unternehmen Gogo in der Kategorie „Elektronische Systeme“ allen Reisenden künftig ruckelfreies Breitband-Surfen über den Wolken. Um die Übertragung innerhalb der Kabine hat sich Lufthansa Systems Gedanken gemacht: Mit der BoardConnect Portable-Lösung soll die Besatzung den Breitband-Router einfach in die Hand nehmen und flexibel durch die Kabine tragen können.

Verleihung auf der Aircraft Interiors Expo

Die acht Sieger des Crystal Cabin Award 2016 werden im Rahmen einer Gala anlässlich der Messe Aircraft Interiors Expo am Abend des 5. April im Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg gekürt. Zu den Festrednern zählen in diesem Jahr Sir Tim Clark, Präsident von Emirates Airline, sowie Brigitte Zypries, Staatssekretärin für Luft- und Raumfahrt der Bundesregierung. Zuvor muss sich jeder der Finalisten persönlich den kritischen Fragen der 24-köpfigen, internationalen Expertenjury aus Airlines, Herstellern, Professoren und Journalisten stellen und sein Projekt in einem Elevator Pitch präsentieren.
ca

Quellen und weitere Informationen:
www.crystal-cabin-award.com
www.hamburg-aviation.de

Über den Crystal Cabin Award

Der Crystal Cabin Award ist ein internationaler Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Eine Jury aus renommierten Wissenschaftlern, Ingenieuren, Vertretern von Flugzeugherstellern und Fluggesellschaften sowie Fachjournalisten prämiert außergewöhnliche Kabinenkonzepte und -produkte. Der Wettbewerb wurde vom Luftfahrtcluster Hamburg Aviation ins Leben gerufen und wird vom Crystal Cabin Award e.V. organisiert. Seit 2007 wird die Auszeichnung jedes Jahr im Rahmen der in Hamburg stattfindenden Aircraft Interiors Expo verliehen.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.