Titel Luftfahrt
© AVIPEO

App vernetzt Teilnehmer internationaler Luftfahrtkonferenzen

Durch die Kooperation mit dem Konferenzveranstalter IQPC wird die App Avipeo aus Hamburg nun weltweit eingesetzt

Durch Avipeo soll die Luftfahrtbranche näher zusammenrücken. Das erste soziale Netzwerk für die Luftfahrt-Community wurde 2015 vom Hamburger Hanse-Aerospace Wirtschaftsdienst initiiert. Nun haben die Plattform für den weltweiten Austausch von Luftprofessionals und der internationale Konferenzveranstalter IQPC eine Zusammenarbeit beschlossen. Im Rahmen der Kooperation soll Avipeo nun als offizielle Begleit-App für sämtliche Fachkonferenzen zur Luftfahrt eingesetzt werden.

App als virtuelle Visitenkarte

Innerhalb der kostenlosen App soll es dabei für jedes Event eigene Gruppen geben, in denen sich die Konferenzteilnehmer austauschen und zudem an Live-Umfragen während der Konferenz teilhaben können. Außerdem stellt die App den Teilnehmern alle Event-Informationen und Begleitmaterial zusammen. „IQPC ist als Anbieter von Fachkonferenzen mit jahrzehntelanger Expertise ein idealer Partner für unser soziales Netzwerk. Gemeinsam bieten wir der internationalen Luftfahrt-Community die Möglichkeit sich vor, während und nach den Konferenzen zu vernetzen und Avipeo als virtuelle Visitenkarte zu verwenden“, so Dennis Hannemann, Geschäftsführer der Hanse-Aerospace Wirtschaftsdienst GmbH.

Aktuell nutzen demnach bereits über 1.700 Anwender die Möglichkeit der Vernetzung. Die App bietet dabei neben einem Newsstream mit aktuellen Luftfahrtnachrichten umfangreiche Gruppen zu verschiedenen Themen der Branche und eine Suchfunktion zum Finden von luftfahrtspezifischen Personen.
mm/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-aviation.de
www.iqpc.com
www.avipeo.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.