Titel Luftfahrt
Airbus_AIX - © HMC

Aircraft Interiors Expo 2015 wächst

Größer als je zuvor kehrt die AIX 15 vom 14.-16. April auf das Hamburger Messegelände zurück, wo sie nun das gesamte B-Gelände einnimmt. Allein für IFE wurde die Fläche um 25 Prozent vergrößert

Den Ruf, bedeutender internationaler Treffpunkt für hochspezialisierte, zukunftsweisende Messekonzepte zu sein, bestätigte die Hamburg Messe (HMC) in diesem Jahr erneut mit der Aircraft Interior Expo, die zum Umfeld von Airbus und Lufthansa Technik passt und die Bedeutung Hamburgs als drittgrößter Standort der zivilen Luftfahrt nach Seattle und Toulouse unterstreicht.

Auch 2015 wird die 14. Aircraft Interior Expo von HMC in Kooperation mit dem Veranstalter Reed Exhibitions durchgeführt. Ebenfalls eingebunden ist das Cluster Hamburg Aviation, das auf der Messe den wieder der „Oscar” der fliegenden Innenausstattungsbranche vergeben wird – der Crystal Cabin Award. Wie attraktiv die Leitmesse in Hamburg für die internationale Luftfahrtindustrie ist, zeigt die kontinuierlich gewachsene Beteiligung. Vom 14.-16.04.2015 wird die Aircraft Interiors Expo von 31.000 qm auf 44.000 qm erweitert – und damit das gesamte B-Gelände belegen.

500 Aussteller, 3 Tage

Mit mehr als 500 Ausstellern aus aller Welt ist die Aircraft Interiors Expo das Schaufenster und Sprungbrett für das Kabinen-Design von morgen – egal, ob es sich um Kabinenausstattung, Bordunterhaltung, Konnektivität und Passagier-Dienstleistungen handelt. Der IFE (In-Flight Entertainment) Bereich wurde um 25 Prozent erweitert. Zahlreiche Aussteller haben einen kurzen Weg zum Messegelände – sie gehören zu den mehr innovativen Unternehmen des Luftfahrtstandortes Hamburg mit seinen “Schwergewichten” Airbus, Lufthansa Technik (LHT) und Hamburg Airport und 300 klein- und mittelständischen Zulieferern.

Lufthansa Technik präsentiert Innovationen

Mit dem innovativen Wireless Access Point WAP auf der Nominierungsliste für den Crystal Cabin Award zeigt Lufthansa Technik erneut einige Kabineninnovationen und -technologien auf der Aircraft Interiors Expo. Der WAP, eine kleine Baueinheit mit internen Antennen für die einfache Installation, ist der erste Router in der Luftfahrtindustrie, der auf dem neuen 802.11ac Standard basiert und Übertragungsraten von bis zu 1.3 Gbps bietet. Ferner von LHT vorgestellt werden das HelioJet LED Kabinenbeleuchtungssytem, das LHT gemeinsam mit SCHOTT Lighting and Imaging entwickelte, das nichtelektrischen Fluchtwegmarkierungssystem GuideU, und die neueste Generation der Patient Transport Unit (PTU), die den sicheren Transport von Intensivpatienten an Bord ermöglicht.

Passenger Experience Conference am 13. April

Im Vorfeld der AIX ist Hamburg einen Tag vor Messebeginn, und damit am 13. April 2015, bereits Gastgeber der Passenger Experience Conference. Die eintägige Konferenz im Congress Centrum Hamburg mit mehr als 300 Experten ist ein Gastevent von Aircraft Interiors and World Travel Catering & Onboard Services Expos. Diskutiert werden sollen auf der Sitzung u.a. Zukunftsperspektiven bei der Bestuhlung – dieses Thema wird Ben Orson, Geschäftsführer von JPA Design, ins Zentrum seines Vortrages stellen.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.aircraftinteriorsexpo.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.