CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Billbrook Rothenburgsort - © IBA Hamburg GmbH / Johannes Arlt

Expertenrunde zur Zukunft der Arbeit in der Stadt

Fachvorträge und Diskussion über die Entwicklung städtischer Gewerbe- und Industriegebiete am 29. April

Die Planung von Gewerbe- und Industriegebieten im urbanen Raum ist ein Thema, das Hamburg in besonderem Maße betrifft. In der Hansestadt treffen vielfältige Nutzungsinteressen aufeinander, denn nicht nur Industrieparks, auch Hafenflächen und Wohnquartiere benötigen Raum. Unter dem Titel “Zur Zukunft der Arbeit in der Stadt” hat das städtische Bauunternehmen IBA Hamburg in Kooperation mit der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und der Wirtschaftsbehörde für den 29. April 2016 eine Fachveranstaltung zum Thema initiiert.

Potenziale urbaner Gewerbegebiete

Demnach besteht in Hamburg die besondere Problematik begrenzter Erweiterungsmöglichkeiten für vorhandene Betriebe. Besonders für ältere Gewerbe- und Industriegebiete gebe es städtebauliche und infrastrukturelle Hürden. Im Rahmen der Tagung wollen die Veranstalter gemeinsam mit Fachleuten und Unternehmensvertretern erörtern, welche Herausforderungen und Potenziale es für urbane Gewerbe- und Industriegebiete in Hamburg gibt.

Hamburger und internationale Referenten

Im Rahmen der Veranstaltung kommen zahlreiche Experten aus Wissenschaft und Praxis zu Wort. Die Besonderheiten der Revitalisierung des Hamburger Industriegebietes Billbrook/Rothenburgsort werden in einer Vortragsreihe von Dr. Alexandra Schubert von der Wirtschaftsbehörde, Kai Michael Dietrich von IBA Hamburg und Bernd Ringe von der HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH thematisiert.

Prof. Mark Brearley von der London Metropolitan University spricht über Gewerbegebietsentwicklung im internationalen Kontext. Der Geschäftsführer der Hamburger Wirtschaftsförderung, Dr. Rolf Strittmatter, wird Input zu Marketing- und Revitalisierungsstrategien bei bestehenden Gewerbegebieten liefern. Alle weiteren Referenten finden Sie unter www.hamburg-iba.de.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.iba-hamburg.de
www.hamburg.de/bwvi
www.hamburg.de/bsw
www.hwf-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.