CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© Foto: Convent Kongresse GmbH

Mit den Hamburg News dabei: Wir verlosen zwei Karten für das ZEIT Wirtschaftsforum

In diesem Jahr mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und 600 Spitzenvertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft

Das ZEIT Wirtschaftsforum bietet in der beeindruckenden Kulisse der Hauptkirche St. Michaelis einmal im Jahr ein Forum, um Fragen zu unternehmerischer und politischer Verantwortung kontrovers zu diskutieren. An der Veranstaltung nehmen jedes Jahr rund 600 Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik teil. Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, wird als Keynote-Sprecher auftreten. Für das diesjährige ZEIT Wirtschaftsforum am 6. November in Hamburg werden unter den Hamburg-News-Lesern zwei Freikarten verlost.

Hochrangige Beteiligung

Weitere Sprecher der Konferenz sind unter anderen Anshu Jain, Co-Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committees, Deutsche Bank AG; Ulrich Grillo, Präsident, Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI); Sarah Wagenknecht, Stellvertretende Vorsitzende, Die Linke sowie Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner, Lehrstuhlinhaberin für Entrepreneurial Finance, Technische Universität München.

Welche Verantwortung trägt der Unternehmer?

In Europa gibt es noch viel zu denken und zu tun. Noch steht der Euro nicht auf festen Beinen. Es klafft eine Lücke zwischen Europas Potenzial und seiner Performance, insbesondere in der Innovation. Hoch regulierten Märkten fehlt es an der Flexibilität, die dem atemlosen technischen Wandel entspricht. Heute sorgen wir uns in Europa um doppelstellige Arbeitslosigkeit, morgen aber werden Arbeitskräfte fehlen, weil unsere Bevölkerung immer älter wird.

Geld ist so billig wie noch nie, aber der Überfluss beflügelt noch nicht die erhoffte Nachfrage bei Konsum und Investition. Das ZEIT Wirtschaftsforum will nicht nur die rein wirtschaftlichen, sondern auch die ethischen und politischen Dimensionen dieser Themen ausleuchten. Welche Verantwortung trägt der Unternehmer für das Ganze? Wie Gerechtigkeit mit Effizienz vereinen?

Die Hamburg News verlosen zwei Freikarten

Wir verlosen die Freikarten unter allen Xing und LinkedIn Gruppenmitgliedern der Hamburg News. Einfach Gruppenmitglied werden und in das Kommentarfeld “ZEIT Wirtschaftsforum” schreiben. Unter allen Kommentaren verlosen wir die Freikarten. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 22.10.2014.

Xing Gruppe: http://bit.ly/1sHTpuL

LinkedIn Gruppe: http://linkd.in/1yAeNnR

Weitere Informationen zum ZEIT-Wirtschaftsforum erhalten Sie unter:
:http://www.zeit-konferenzen.de/termine/zeit-wirtschaftsforum
ker

Teilnahmebedingungen

1. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen mit festem ersten Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben. Bei minderjährigen Teilnehmern ist für die Teilnahme die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich.
2. Von der Teilnahme an jeder Aktion ausgenommen sind Mitarbeiter und deren Angehörige von der Hamburg Marketing GmbH sowie der TEMPUS CORPORATE GmbH.
3. Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist nicht möglich. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.
4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland
5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.