CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
HANS 2015 - © Verwendung honorarfrei (c)Andreas Oetker-Kast

Wer gewinnt den Hamburger Musikpreis?

22 Kandidaten gehen ins Rennen um den HANS. 2015 wird am 24. November der Hamburger Musikpreis bereits zum siebten Mal verliehen

Die Jury hat ihre Auswahl bekannt gegeben: Jeweils vier Künstler, Acts oder Teams stehen in insgesamt acht Kategorien im Finale des diesjährigen HANS – der Hamburger Musikpreis. Unter anderen sind Felix Jaehn, Johannes Oerding, Carsten Meyer und Schnipo Schranke für einen Musikpreis nominiert. Während das Duo Boy in drei Kategorien an den Start geht, hat die Gruppe Deichkind sogar gleich in fünf Kategorien die Chance, den Musikpreis zu gewinnen. Die Preisverleihung findet am Dienstag, 24. November, im Hamburger Musikclub Markthalle vor rund 500 geladenen Gästen statt. Der Musiker Lukas Nimscheck moderiert den Abend.

„Wir haben innerhalb der Jury eine breitgefächerte und manchmal auch sehr hitzige Debatte geführt – was die große Musik-Leidenschaft der Jury-Mitglieder widerspiegelte. Schließlich haben wir uns auf eine Auswahl geeinigt, die nicht nur eine extrem hohe Qualitätsdichte hat, sondern auch von Jazz über Hip Hop bis Pop das große Spektrum der Hamburger Musiklandschaft aufzeigt“, so HANS-Ideengeber und Jury-Vorsitzender Alexander Maurus.

Die Finalisten

Hamburger Nachwuchs des Jahres
ausgezeichnet wird ein/e neue/r und aufstrebende/r Künstler/in oder Band
• Chefboss
• Helena Hauff
• Felix Jaehn
• Schnipo Schranke

Hamburger Künstler des Jahres
ausgezeichnet wird der/die innovativste, aufregendste Künstler/in des Jahres
• Boy
• Deichkind
• Ensemble Resonanz
• Carsten Meyer

Hamburger Musiker des Jahres
ausgezeichnet wird der/die beste Musik-Gestalter/in des Jahres
• Leon Gurvitch
• Sven Kacirek
• Felix Kubin
• Nils Wülker

Hamburger Song des Jahres
ausgezeichnet wird der Song eines Künstlers/Komponisten/einer Band, der das Jahr überdauert und die Grenzen der Stadt überschreitet
• Deichkind – „Like Mich Am Arsch“
• Deichkind – „So’ Ne Musik“
• Johannes Oerding – „Alles Brennt“
• Schnipo Schranke – „Pisse“

Herausragende Hamburger Künstlerentwicklung
ausgezeichnet wird eine besonders einfallsreiche, erfolgreiche Entwicklung oder Etablierung eines Künstlers – Ziel ist es hierbei, ein ganzes Team zu prämieren, das dem Künstler zum Erfolg verholfen hat
• Boy
• Deichkind
• Johannes Oerding
• Salut Salon

Hamburgs bestes Imaging des Jahres
ausgezeichnet wird die spannendste, innovativste Bild- und Wahrnehmungsgebung
• Deichkind
• Hamburger Küchensessions
• Record Stores (Fotobuch)
• Recorded. Live In Hamburgs Plattenläden (Buch)

Hamburger Album des Jahres
ausgezeichnet wird die künstlerisch bedeutsamste Album-Produktion des Jahres
• Boy – „We Were Here”
• Deichkind – „Niveau Weshalb Warum”
• Helena Hauff – „Discreet Desires”
• Saal 2 – „Was Macht Die Musik?”

Hamburger Lotse des Jahres
ausgezeichnet wird der/die wichtigste Geleit- und Signalgeber/in & In-Den-Hafen-Bringer/in der Hamburger Musikszene
• Buback
• Rita Flügge-Timm
• Alex Schulz
• Jannes Vahl

Alle Auszeichnungen sind nicht dotiert. Einzige Ausnahme ist der von der TownTalker Media AG präsentierte HANS in der Kategorie „Hamburger Nachwuchs des Jahres“.

Experten-Jury verleiht Preise zum 7. Mal

Jury-Mitglieder sind Alexander Maurus (Vorsitz, Wanderlust Entertainment), Christoph Becker (Studio Bass, Constantin Film), Christoph Dallach (Die Zeit), Max Dax (Journalist), Kerstin Eggert (Erste Reihe PR & Consulting), Thorsten Freese (Believe Digital), Norbert Grundei (N-JOY Programmchef), Christof Jessen (Michelle Records), Terry Krug (Clubstiftung Hamburg), Dr. Gerald Rocketson (Rocket & Wink), Katja Ruge (Fotografin), Kevin Segler (Warner Music Germany), Werner Theurich (Spiegel Online) und Andrea Wienck (Pingipung, Zardoz Records).

2015 wird der Hamburger Musikpreis HANS bereits zum siebten Mal verliehen. Seit der ersten Verleihung 2009 fördert und unterstützt der NDR den Musikpreis. Auch die Hamburg Kreativgesellschaft engagiert sich von Beginn an für den HANS. Als neuer Sponsor ist in diesem Jahr die Handelskammer Hamburg aktiv. Erstmalig unterstützt darüber hinaus die Filmproduktion nhb den HANS durch Erstellung von Trailern und Bildmaterial.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.hans-hamburger-musikpreis.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.