CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Elbphilharmonie Hamburg, Credit: Thies Rätzke - © Thies Rätzke

Weltpolitik zu Gast in der Elbphilharmonie Hamburg

G20-Staats- und Regierungschefs treffen sich im Rahmen des Gipfels in Hamburgs neuem Wahrzeichen

Nach ihrer spektakulären Eröffnung im Januar wird die Elbphilharmonie Hamburg am Abend des 7. Juli erneut im Fokus der Weltöffentlichkeit stehen. Vom 7. bis 8. Juli findet das jährliche Treffen der Staats- und Regierungschefs der G20 in Hamburg statt. Neben dem Tagungsort an der Messe Hamburg und im Zentrum der Stadt wird die Elbphilharmonie eine besondere Rolle spielen: Bundeskanzlerin Angela Merkel lädt die Staatsoberhäupter und die Repräsentanten der teilnehmenden internationalen Organisationen und Gaststaaten am ersten Gipfeltag zu einem Konzert in Hamburgs neues Wahrzeichen ein.

Trump, Putin und Macron in der Elbphilharmonie

Neben den Präsidenten Donald Trump aus den USA, Wladimir Putin aus Russland, Emmanuel Macron aus Frankreich, Xi Jinping aus China, der englischen Premierministerin Theresa May und dem japanischen Premierminister Shinzo Abe sowie dem EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und UN-Generalsekretär Antonio Guterres werden auch alle anderen anwesenden Staatschefs, deren Partnerinnen und Partner sowie weitere geladene Gäste im Großen Saal der Elbphilharmonie ein Konzert des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg unter der Leitung seines amerikanischen Generalmusikdirektors Kent Nagano erleben. Im Anschluss wird es ein gemeinsames Essen der Staatschefs und ihrer Partner im Kleinen Saal der Elbphilharmonie geben.

Erfahrung und Tradition

Die Vorbereitungen für den G20 Gipfel laufen seit vielen Monaten. Haupttagungsort ist das Gelände der Hamburg Messe. Damit ist das „Tor zur Welt“ – der Hamburger Hafen verbindet die Elbmetropole mit rund 950 Häfen in knapp180 Ländern – die erste Stadt in Deutschland, die einen G20-Gipfel ausrichtet. „Nach den guten Erfahrungen, die unsere Stadt mit dem Außenministertreffen der OSZE im Dezember hatte, bin ich noch mehr überzeugt davon, dass Hamburg der richtige Ort ist, die Lenker der Weltpolitik an einem Tisch zu vereinen“, so Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz.
mm/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.marketing.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.