CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Twelve_Monkeys_Vegankrams - © Sandra Neumeier

Twelve Monkeys: Neues Ladengeschäft für Veganer auf St. Pauli

Am 15. und 16. Mai feiert der neue Veganer-Laden Eröffnung. Die 24-jährige Betreiberin lädt zum Straßenfest

Vegan, ökologisch, verpackungsfrei und sozial engagiert. So stellt sich die 24-jährige Sandra Neumeier ihren Laden mit dem Namen Twelve Monkeys – Vegankrams vor. Am kommenden Freitag und Samstag (15. und 16. Mai) soll die Eröffnung mit einem Straßenfest auf dem Gebrüder-Wolf Platz auf St. Pauli gefeiert werden.

Ökologisch und fair gehandelt

Auf rund 70 qm Ladenfläche soll eine Auswahl an rein pflanzlichen Lebensmitteln, Tiernahrung, Haushaltsmitteln, Kleidung und Literatur angeboten werden. Besonders auf ökologische und fair gehandelte Produkte soll dabei Wert gelegt werden. Dazu gehört auch, dass einige Produkte zur nachhaltigeren Wirtschaft ohne Verpackung angeboten werden.

Gutes Gewissen

Das Gewissen der Kunden steht dabei im Vordergrund, meint die Gründerin. Mit dem Veganer-Laden in der Hopfenstraße 15b soll eine friedlichere Wirtschaftsweise auch auf St. Pauli möglich gemacht werden. Dies möchte Sandra Neumeier ebenfalls mit dem geplanten Spendenmontag unterstützen. An diesen Montagen werden zehn Prozent des Einkaufswertes für jeden Einkauf über 100 Euro an soziale Organisationen für Tier- und Menschenrechte oder Umweltschutz gespendet.
pk/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.twelvemonkeys.de
www.facebook.com/twelvemonkeys.vegankrams

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.