CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Ken_Schwencke_scoopcamp_2014 - © Hamburg@Work GmbH

scoopcamp 2015 sucht nach Workshop-Ideen

Für die Medienkonferenz scoopcamp am 1. Oktober in Hamburg werden Ideen für Workshops gesucht. Bis zum 29. Mai können diese eingesendet werden

„Der heutige Journalismus befindet sich mitten im digitalen Wandel. Auf dem scoopcamp werden wir wieder wegweisende internationale Beispiele präsentieren, die zeigen, was alles möglich ist, wenn journalistische und technologische Kompetenz zusammenkommen“. So erklärt der Mitinitiator und Geschäftsführer der dpa-infocom GmbH, Meinolf Ellers, die Medienkonferenz scoopcamp, welche am 2015 erneut in Hamburg stattfinden wird.

Social Media und Storytelling

Seit 2009 lädt Hamburg@Work – und seit 2014 nextMedia.Hamburg – jährlich zusammen mit der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH mehr als 250 Experten, Entscheider und Innovatoren der IT- und Medienbranche zur Diskussion über Trends und aktuelle Themen an der Schnittstelle zwischen Redaktion, Programmierung und Produktentwicklung. Im Fokus stehen dabei Themen wie „Data Journalism“, „Social Media“ und „New Storytelling“ in digitalen Medien.

Eigene Themen erwünscht

Erstmals gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit, für die nachmittags stattfindenden Workshops eigene Themen einzureichen. In den Workshops werden 75 Minuten lang aktuelle Themen diskutiert, wobei ein Thema erst kurz vor der Konferenz ausgewählt wird. Bereits zur Diskussion gewählt wurden der Umgang mit WhatsApp und Paid-Content-Modellen sowie das Thema Unternehmerjournalismus.

Vorschläge für Workshop-Themen können bis zum 29. Mai unter folgender URL eingereicht werden: www.scoopcamp.de/callforpapers.
pk/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.scoopcamp.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.