CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Reisen Hamburg 2016 - © REISEN Fotos / Hamburg 360 Grad

Reisen Hamburg 2017: Reiselust der Norddeutschen ungebremst

71.000 Besucher informierten sich in den Hamburger Messehallen. Viele Buchungen direkt vor Ort. Besonders hoch im Kurs: Städtereisen

Mit positiver Resonanz bei Besuchern und Ausstellern ist am Sonntag die 40. Reisen Hamburg zu Ende gegangen. Rund 71.000 Norddeutsche haben sich an fünf Tagen über das vielfältige Angebot von rund 850 Ausstellern für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad informiert (2016: 76.000 Besucher). „Die Stimmung war sehr gut. Zahlreiche Aussteller haben von intensiven Gesprächen mit bestens vorbereiteten Besuchern und vielen Buchungen und Abschlüssen berichtet“, sagte Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. So zum Beispiel beim Reiseanbieter Thomas Cook: „Wir konnten während der Messe bereits Buchungen für das Jahr 2018 verzeichnen“, sagte Standleiterin Kerstin Horny.

Großes Interesse an der Elbphilharmonie

Auch Wigwam Reisen vermeldete Erfolge: „Es hat zahlreiche Buchungen gegeben – für Reisen im Wert um 10.000 Euro“, so Standleiter Freddy Hipp. Zufriedene Gesichter gab es unter anderem auch im großen Caravaning-Bereich, zum Beispiel bei Knaus Tabbert: „Wir haben unsere Verkäufe während der Messe im Vergleich zum Vorjahr um rund 50 Prozent gesteigert“, freute sich Verkaufsleiter Paul Geominy. Katharina Klanck von der Hamburg Tourismus GmbH bilanzierte: „Das Feedback zu unserem Informationsangebot war sehr positiv. Wir waren zum ersten Mal mit einem Stand mit doppelter Fläche vertreten, auf dem auch das Thema Elbphilharmonie großen Raum einnahm und von den Besuchern sehr gut angenommen wurde. Gefragt waren etwa Informationen zu Führungen durch das Bauwerk und natürlich zu den Tickets.“

Anteil der „noch Unentschlossenen“ gestiegen

89 Prozent der Messebesucher planen eine Reise in diesem Jahr (2016: 90 Prozent). Gemäß der Befragung durch ein unabhängiges Marktforschungsinstitut hat innerhalb dieser Gruppe der Anteil der Personen, die sich noch nicht auf eine Reise oder Destination festgelegt haben, zugenommen, von 48 Prozent im Vorjahr auf jetzt 53 Prozent. Städtereisen lagen bei den Besuchern mit 60 Prozent besonders hoch im Kurs. An zweiter Stelle rangierte der Aktiv-Urlaub (Wandern, Radfahren) mit 35 Prozent dicht gefolgt von Strand-/Bade- und Sonnenurlaub mit 31 Prozent, Kreuzfahrten (27 Prozent), Campingurlaub (29 Prozent) sowie Erlebnis-, Abenteuerurlaub, Safaris (25 Prozent).

„oohh! – Die FreizeitWelten der Hamburg Messe“

Im nächsten Jahr findet vom 7. bis 11. Februar 2018 in den Messehallen erstmals die „oohh! – Die FreizeitWelten der Hamburg Messe“ statt. Unter dieser neuen Dachmarke werden vier Spezialmessen zusammengefasst, die parallel zueinander veranstaltet werden. Dazu gehören die Reisen Hamburg, die künftig ausschließlich auf Tourismus ausgerichtet ist, sowie die Rad Hamburg, die Caravaning Hamburg und die Kreuzfahrtwelt Hamburg.
ca

Quellen und weitere Informationen:
www.reisenhamburg.de
www.hamburg-messe.de
www.oohh-freizeitwelten.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.