CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
REISEN2015 - © HMC

Messe REISEN HAMBURG mit zahlreichen Neuerungen

Mit dem neuen Schwerpunkt KreuzfahrtTräume, eigener Rad-Halle und Erlebnisinseln startet Norddeutschlands größte Messe für Urlaub, Caravaning, Outdoor und Rad in die neue Saison

„Leinen los!“ heißt es diesmal auf der größten Messe für Urlaub, Caravaning, Outdoor und Rad im Norden: Die REISEN HAMBURG startet 2015 mit dem neuen Schwerpunkt KreuzfahrtTräume in die Saison. „Damit greifen wir das große Interesse an Reisen auf dem Meer und auf den großen Flüssen auf und stellen das Angebot unserer Aussteller auf der Messe wesentlich stärker als bisher heraus“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress. „Hamburg als beliebter Kreuzfahrthafen ist der optimale Messeplatz dafür.“ Insgesamt präsentieren vom 4. bis 8. Februar 2015 mehr als 900 Aussteller in acht Messehallen Ideen und Programme für den nächsten Urlaub, ferner Fahrräder, Reisemobile, Caravans und Equipment.

Erlebnisinseln: Vorgeschmack auf den Traumurlaub

Auf Themen- und Erlebnisinseln in den Messehallen bekommen die Besucher die Möglichkeit, ein Reise-Thema oder eine Region an Ort und Stelle mit allen Sinnen zu erleben. Geplant sind Erlebnisinseln unter anderem zum Motto „1001 Nacht“ sowie zu außergewöhnlichen Spezialreisen. Auch zu Aktiv- und Outdoor-Urlaub wird es eine Erlebnisinsel geben. In nächster Nachbarschaft siedelt sich das Wanderdorf an, mit zahlreichen Ideen für Aktive, die in Urlaub und Freizeit gerne zu Fuß in der Natur unterwegs sind. Der Stand der dänischen Tourismuszentrale schließt sich diesem Konzept ebenso an und bringt als Erlebnisbereich Messebesuchern das skandinavische Lebensgefühl näher.

Internationale Urlaubsziele in zwei Hallen

Wer gerne fremde Länder und Kulturen erkundet, findet das umfassende internationale Angebot jetzt in den beiden großen Messehallen B5 und B7. Experten zahlreicher Tourismuszentralen von Island über Kuba bis Japan beraten die Besucher im persönlichen Gespräch und geben ihnen wertvolle Insidertipps für eine gelungene Reise. Die schönsten deutschen Feriengebiete, attraktive Städte und regionale Reiseanbieter präsentieren ihre Neuheiten und Programme in drei weiteren Messehallen.

Eigene Halle für Räder und Radreisen

Eine weitere Neuerung 2015: Elektro-Bikes und Fahrräder bekommen auf der REISEN HAMBURG 2015 eine eigene Halle (B1). Dort dreht sich an den fünf Messetagen alles um neue Modelle namhafter Marken, Equipment, Radtouren und -urlaub. Der Testparcours bietet Besuchern die Möglichkeit auszuprobieren, welches Elektro-Bike zu ihnen am besten passt. Auf der Rad-Bühne geben Experten wertvolle Tipps zu Alltag und Freizeit auf zwei Rädern, und sechs Long Distance Biker berichten über ihre Abenteuer auf ihren Radreisen.

Alles für Caravaner und Camper

Wer Urlaub und Freizeit im Wohnmobil oder Caravan verbringen möchte, findet in zwei Messehallen (A1 und A4) eine Vielzahl von Modellen – von der Kompaktversion bis zum Luxusvan. Das Zubehör-Forum informiert über innovatives Equipment und bei Vorträgen auf der Caravaning-Bühne werden passende Reiseangebote für Reisemobil-Touren durch fremde Länder vorgestellt.

Studie und Preisverleihung

Aktuelle Einblicke ins Freizeitverhalten der Deutschen gibt die Stiftung für Zukunftsfragen – eine Initiative der British American Tobacco (BAT). Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, wissenschaftlicher Leiter der Stiftung, stellt auf der REISEN HAMBURG die Ergebnisse der 31. „Deutschen Tourismusanalyse“ vor. Ebenfalls am ersten Messetag verleiht der ADAC die Tourismuspreise für Hamburg und für Mecklenburg-Vorpommern. Damit werden besonders innovative Ideen und Projekte für den Tourismus in diesen Ländern ausgezeichnet.
him

Quelle und weitere Informationen:
http://hamburg-messe.de
http://reisenhamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.