CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© mediaserver.hamburg.de / C. O. Bruch

solutions.hamburg: 300 Speaker zu Digitalthemen

In Workshops und Vorträgen zeigt die solutions.hamburg in dieser Woche die Bandbreite der Themen digitaler Transformation

Die solutions.hamburg 2016 will zeigen, dass Digitalisierung nicht nur eine Frage der Technik, sondern auch des Teambuildings ist. Erst wenn verschiedene Fachbereiche an einem Strang ziehen, kann die technische Umsetzung gelingen, so die These. Vom 7. bis 9. September 2016 werden über 300 Speaker aus den verschiedensten Bereichen erwartet, darunter neben zahlreichen Digital- und IT-Experten zum Beispiel auch der Journalist Sascha Lobo oder Handball-Weltmeister Heiner Brand. In mehr als 300 Sessions sollen verschiedenste Aspekte der Digitalisierung beleuchtet und praktische Einblicke gegeben werden. 2015 besuchten über 2.000 Interessierte das Digital-Event auf dem Gelände des Hamburger Kulturzentrums Kampnagel.

Erster Digital Health Dialogue auf der solutions.hamburg

Hauptprogrammpunkt des dreitägigen Events ist auch in diesem Jahr die fach.konferenz, auf der zwanzig Partnerunternehmen aus unterschiedlichen Branchen ihr Fachwissen und Know-how für eine erfolgreiche Digitalisierung – sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene – zur Verfügung stellen. Ein weiterer Programmpunkt, die experten.werkstatt, richtet sich gezielt an Senior-Developer und -Architekten. In kleinen Gruppen und Workshops tauschen Experten sich zu aktuellen IT-Themen aus.

Die fünf themen.parks auf der solutions bieten spezifische Vorträge und Präsentationen zu den Themen Logistik, eHealth, Internationalisierung und Industrie 4.0. Zum ersten Mal wird die Silpion Events GmbH in diesem Rahmen den Digital Health Dialogue veranstalten. Das Event am 9. September soll zeigen, wie sich digitalisierte Prozesse und Arbeitsweisen im medizinischen Bereich auf den Menschen auswirken und welche neuen Möglichkeiten sich daraus für die Gesundheitswirtschaft ergeben.

Hochschulen, Startups und SmartCity-Projekte

Der “Mittelstandstag” widmet sich wie im letzten Jahr den speziellen Herausforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen. Ein besonderes Networking-Angebot der Hamburger Wirtschaftscluster bietet Unternehmen entsprechende Kontakte zur Umsetzung ihrer Projekte. Abgerundet wird das Vortragsangebot durch einen Ausstellungsbereich, in dem sich unter anderem Hochschulen, Startups und SmartCity-Projekte präsentieren. Mit dabei sind bekannte Größen der Hamburger Startup-Szene, wie Industrie 4.0-Durchstarter Cybus, Drohnen-Entwickler Spice VR oder connected-health.eu (LifeTime-App).
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.solutions.hamburg

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.