CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© faktor3 Foto: Beto Ruiz Alonso

NEXT gestartet - vom Kiez in die digitale Zukunft

Mehr als 1.300 Entscheider diskutieren auf der Digitalkonferenz über Innovationen, Trends und den Konsumenten von morgen

Mit Pauken und Trompeten ist die Hamburger Digitalkonferenz NEXT gestartet, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum feiert. Die Hamburger Techno-Blaskapelle „Meute“ heizte den Besuchern am Donnerstagmorgen im Tivoli auf der Reeperbahn ordentlich ein und markierte damit den Auftakt zum zweitägigen Programm. Zu den Highlights des ersten Tages gehörten die Keynotes von Trendforscher David Mattin, Webpsychologin Nathalie Nahai und Digitalexperte Brian Solis.

Experten aus aller Welt

Auf der NEXT16 geht es um den Konsumenten und wie Unternehmen zukünftig mit Nutzern in Beziehung treten. Unter dem Motto „It’s me, your digital ego!“ diskutieren internationale Experten darüber, wie Künstliche Intelligenz unser Leben beeinflussen wird. „Wir freuen uns über den intensiven Austausch mit Marketing- und Trendexperten aus der ganzen Welt. Die NEXT richtet den Blick nach vorn und beantwortet die Frage, wie Produkte und Services aussehen werden, die schon bald viele Menschen begeistern werden“, sagt NEXT-Gründer Matthias Schrader.

Zukunftsthema VR

Gesichtserkennung, 3D-Scanning, Biohacking oder Virtual Reality – internationale Digitalexperten sprechen zu generellen Trends und relevanten Veränderungen im Konsumentenverhalten. Die Impulse der Vorträge werden in Workshops, Ausstellungen, Vorträgen und Panels vertieft. Dabei verteilt sich das Programm auf Kneipen, Bars, Clubs und ein Tonstudio rund um die Reeperbahn. In der „Audi Lounge: VR Experience“ können die Besucher beispielsweise dank VR-Brille der Boxencrew beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans über die Schulter gucken. „Wir wollen auf der NEXT den Austausch der verschiedenen Akteure der digitalen Transformation fördern“, sagt Mitveranstalter Volker Martens (Vorstand FAKTOR 3 AG).

Freier Zugang zum Reeperbahn Festival

Digital trifft analog: Im Rahmen des Reeperbahn Festivals, das erneut enger Partner der NEXT ist, können die NEXT-Besucher zusätzlich aus über 700 Konzerten und Kulturveranstaltungen in szenigen Locations wählen. Sowohl zur Businesskonferenz, als auch zum musikalischen Angebot von Europas größtem Clubfestival bietet das NEXT-Ticket Zugang. Veranstaltet wird die NEXT16 von den Agenturen SinnerSchrader und FAKTOR 3.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.nextconf.eu

Über die NEXT

Die NEXT Conference ist das internationale Digitalfestival auf der Reeperbahn. Hamburg wird für zwei Tage zum Hotspot der europäischen Popkultur- und Digitalszene. Die NEXT vermittelt auf inspirierende Art und Weise, was Konsumenten in naher Zukunft bewegen wird. Die Konferenz will Unternehmen helfen, sich auf die Herausforderungen und Chancen der fortschreitenden Digitalisierung vorzubereiten. Erwartet wurden 1.300 Entscheider mit digitaler Agenda – Marketing- und Product Leader, Führungskräfte aus der Digitalwirtschaft und innovative Gründer. Die NEXT ist eingebettet in das Hamburger Reeperbahn Festival mit mehr als 30.000 Besuchern.
www.nextconf.eu

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.