CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Alsterarkaden und Rathaus - © www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier

Neujahrsempfang im Rathaus

Erster Bürgermeister und Zweite Bürgermeisterin empfangen Bürger und Gäste der Stadt im Rathaus. 600 Besucher erwartet. Der Empfang hat eine lange Tradition

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz und die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank erwarten rund 600 Besucher zum Neujahrsempfang im Hamburger Rathaus. Der traditionelle Termin am 1. Januar 2017 beginnt um 11 Uhr mit einem Konzert des Polizeiorchesters vor dem Rathausportal: Hier werden zu den Klängen von „Hammonia“ auf dem Rathausmarkt die Fahnen der Freien und Hansestadt Hamburg und der Bundesrepublik Deutschland gehisst.

Jeder kann kommen

Der Neujahrsempfang geht auf das 18. Jahrhundert zurück. Damals machten Diplomaten und Honoratioren dem präsidierenden Bürgermeister ihre Aufwartung, um zum neuen Jahr zu gratulieren. Im 19. Jahrhundert überbrachten sie die Glückwünsche nicht im Rathaus, sondern im Privatdomizil des Bürgermeisters, da das alte Rathaus während des Großen Brandes von 1842 zerstört worden war. Es war Bürgermeister Gerhard Hachmann, der den Empfang dann 1901 in das neue Rathaus verlegte, wo die Zeremonie auch heute noch stattfindet.

Wünsche für die Stadt übergeben

Traditionell nehmen der Erste und die Zweite Bürgermeisterin zunächst die Glückwünsche des Bürgerschaftspräsidiums im Turmsaal entgegen. Anschließend folgen Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste der Stadt, die sich zuvor im Phönixsaal in die ausliegenden Gästelisten eintragen können. Sie alle können den beiden Bürgermeistern zum neuen Jahr gratulieren und ihnen ihre Wünsche für die Stadt auf diese Weise persönlich mitgeben. Der Termin findet ohne Einladung statt und steht allen Interessierten offen. Erwartet werden auch in diesem Jahr bis zu 600 Besucher, darunter Trachtengruppen, Hamburger Originale und Vertreter der Harburger Schützengilde.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.