CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Visualisierung_Planten_und_Blomen_Erweiterung - © POLA Landschaftsarchitekten

Neue Grünflache am Congress Center Hamburg

Im Zuge der Modernisierung des CCH soll auch der innerstädtische Park „Planten un Blomen“ erweitert werden

Der Park Planten un Blomen im Herzen der Stadt soll noch attraktiver werden und um eine rund einen Hektar große Grünfläche erweitert werden. Das Berliner Büro POLA Landschaftsarchitekten hatte den Realisierungswettbewerb der Stadt gewonnen.

Grünfläche auf Tiefgaragen-Zufahrt

Im Zuge der Revitalisierung des Congress Center Hamburg (CCH), die 2019 abgeschlossen sein soll, wird die Zufahrt zur Tiefgarage über die Marseiller Straße überflüssig. Die Straße, die den Park bislang wie ein Canyon durchschneidet, kann verfüllt und auf einer Fläche von rund einem Hektar begrünt werden. Auch der Dag-Hammarskjöld-Platz auf der Südwest-Seite des Dammtorbahnhofs soll neu gestaltet werden. Ein Vorschlag hierfür war ebenfalls Gegenstand des Wettbewerbs, der im März von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt ausgelobt worden war.

Berechnung der Kosten

28 Büros hatten sich beteiligt und Ideen für das insgesamt gut 4 Hektar große Wettbewerbsgebiet eingereicht. Eine Umsetzung der Umgestaltung wird parallel zur Wiedereröffnung des CCH 2019 angestrebt. Als nächster Schritt soll eine Berechnung der Kosten zur Umsetzung des Siegerentwurfs erfolgen.
pk/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de/bsu

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.