CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Theater Kehrwieder - © Neptun Award Hamburg@work

„Neptun Award” - erstmals mit umfangreichem Tagesprogramm

Zugelassen sind Crossmedia-Kampagnen, die in mindestens drei Kanälen geschaltet wurden. Motto in diesem Jahr: „Clash of agencies“

Der “Neptun Award” von Hamburg@Work wird in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal vergeben. Erstmalig haben die Organisatoren für die Verleihung am 16. November zusätzlich zur Abendveranstaltung im Theater Kehrwieder ein Tagesprogramm für die Gäste auf die Beine gestellt. In den Räumlichkeiten der Kanzlei Taylor Wessing referieren Speaker beim “Neptun Crossmedia Day”. Die Speaker, u.a. von der GfK, Initiative Media, Fandom, Smaato sowie der Formel e Rennserie geben Ein- und Ausblicke mit welchen Erkenntnissen und Erfolgskonzepten Crossmedia Kampagnen effektiver und effizienter, Businessmodelle profitabler und Kunden loyaler werden.

Motto „Clash of agencies“

Am Abend geht es dann um 60.000 Euro Mediavolumen zur freien Verwendung für die Gewinner. Das große Finale läuft in diesem Jahr unter dem Motto “Clash of agencies”. Die Preisverleihungen inklusive Live-Voting finden vor rund 300 Gästen statt. Der “Neptun Award” wird von einer Jury besehend aus Experten aus der Werbewirtschaft vergeben. Den Juryvorsitz übernimmt in diesem Jahr erneut Reinhard Patzschke (Grabarz & Partner). Daneben stellen sich die fünf Shortlistplatzierten nach ihren Präsentationen dem Live-Voting einer Fachpublikums-Jury um den “Neptun Grand Prix”.

Weitere Preise

Zusätzlich werden der Nachwuchspreis “Neptun Talents Award” sowie der Sonderpreis „Best Use of Mobile“ vergeben. „Der 'Neptun Award’ zählt für mich zu einem der herausragenden Wettbewerbe der Branche. Klar, Cannes, EFFIE, ADC-Festival und viele weitere der „berühmten“ Awards der Branche strahlen und faszinieren vielleicht noch mehr als der Neptun. Aber der Neptun bleibt einzigartig! Nur er zeichnet ausschließlich crossmediale Kampagnen aus.“, so Juryvorsitzender Patzschke.

Zugelassen zur 12. Auflage sind Crossmedia-Kampagnen, die in mindestens drei Kanälen geschaltet wurden und zwischen Juni 2016 und September 2017 gestartet sind. Der Neptun Talents Award richtet sich an die Nachwuchskräfte der Branche, die im Rahmen von beispielsweise Semester- oder Diplomarbeiten crossmediale Cases und Kampagnen kreiert haben. Diese müssen nicht zwangsläufig realisiert worden sein.
bkr/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.neptunaward.de
www.medianet.hamburg

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.