CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Das Quartet: Curtis Macomber, Calvin Wiersma, John Dexter und Chris Finckel - © The Manhattan String Quartet - MSQ

Manhattan String Quartet Conference "Brahms in Hamburg"

Amerikanisches Ensembles coachte internationale Gäste. Auch Exkursionen in die Hansestadt standen auf dem Programm

Das Manhattan String Quartet – von der Kritik als eines der führenden amerikanischen Ensembles gefeiert – macht mit der „Brahms in Hamburg Conference“ halt in der Hansestadt und bereichert die Tagungs- und Kongressdestination mit hochkarätiger Klassik. Vom 10. bis 17. Januar 2016 sowie vom 17. bis 24. Januar 2016 standen für insgesamt 142 hauptsächlich US-amerikanische Gäste unter anderem tägliche Coachings des Manhattan String Quartets, Vorträge, Konzerte und Exkursionen auf der Tagesordnung.

Ein starkes Aushängeschild

„Die Tagungs- und Kongressdestination Hamburg hat auch abseits der naheliegenden Themen wie Logistik oder Luftfahrt viele Stärken. Eine Veranstaltung wie die Brahms Conference belegt, dass Hamburg auch als Kulturstandort sehr gefragt ist“, sagt Thorsten Kausch, Geschäftsführer der Hamburg Convention Bureau GmbH und der Hamburg Marketing GmbH. Ein weiteres starkes Aushängeschild für Hamburg als Standort für Tagungen und Kongresse im Kultursektor ist seit Jahren das Reeperbahn Festival mit der dazugehörigen Reeperbahn Festival Konferenz.

Hamburgs vielfältige Facetten

Die Gäste der Brahms Konferenz hatten bei ihrem Hamburg-Besuch interessante Punkte auf dem Programm: Neben Vorträgen, Coachings und Konzerten stehen Besuche im Brahms-Archiv der Universität Hamburg, im Brahms-Museum im Komponistenquartier sowie eine Exkursion zum Brahms-Institut in Lübeck auf der Agenda. Weitere Highlights zeigten die vielfältigen Facetten Hamburgs: Besuche im Miniatur Wunderland, eine private Führung in der Hamburger Kunsthalle sowie Werksführungen bei Airbus und Steinway.
ca

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-convention.com
www.manhattanstringquartet.com

Über das Hamburg Convention Bureau

Als direkte Tochter der Hamburg Marketing GmbH vereinigt die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) Standortkompetenz mit einem breiten Spektrum an Expertise von B2B-Veranstaltungen, wie Kongresse und Tagungen, bis hin zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Zu seinen Aufgaben gehört sowohl die weltweite Vermarktung des Kongress- und Tagungsstandorts Hamburg als auch die internationale Stärkung des Profils der Elbmetropole über bildstarke Publikums-Events.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.