CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© mediaserver.hamburg.de/K.-U. Gundlach

Meeting Industry als Wirtschaftsfaktor für Hamburg immer wichtiger

Metropolregion präsentiert sich auf internationaler Leitmesse der Kongress-, Meeting-, Event- und Incentivebranche IMEX

Vom 19. bis zum 21. Mai 2015 wird die Metropolregion Hamburg durch das Hamburg Convention Bureau (HCB) und 17 Partner auf der IMEX in Frankfurt am Main vertreten sein. Die internationale Leitmesse der Kongress-, Meeting-, Event- und Incentivebranche (MICE-Branche) ist eine wichtige internationale Plattform für das Hamburg Convention Bureau und die lokale Meeting Industry.

736 Millionen Euro durch Teilnehmer an MICE-Veranstaltungen

Die MICE-Branche wird für Hamburg auch wirtschaftlich immer wichtiger. Laut einer Studie des Hamburg Convention Bureaus sind 2013 neben den traditionellen Geschäftsreisenden, Messebesuchern und privatmotivierten Reisenden über ein Fünftel der gesamttouristischen Übernachtungen in Hamburg auf die Meeting Industry zurückzuführen. Der Gesamtbruttoumsatz, der durch Teilnehmer an MICE-Veranstaltungen 2013 generiert wurde, lässt sich auf rund 736 Millionen Euro beziffern, so das HCB.

Auf der IMEX Bekanntheit Hamburgs steigern

Um diese Zahlen noch weiter ausbauen zu können und die wirtschaftliche Wertschöpfung der Branche in Hamburg weiter zu stärken, gibt das Hamburg Convention Bureau 17 Partnern aus der Metropolregion die Möglichkeit, ihre Vertriebsaktivitäten auf der Branchenleitmesse IMEX gebündelt unter einem Dach voranzutreiben. Ziel ist es, die Bekanntheit der Destination für die Meeting Industry zu erhöhen und durch ein geschlossenes Auftreten der Hamburger MICE-Branche das positive Image der Elbmetropole zu steigern.

Wichtiges internationales Branchenevent

Die IMEX ist im Bereich des MICE-Tourismus die wichtigste internationale Fachmesse. Neben dem HCB werden auf der Messe über 3.500 internationale Aussteller ihr Leistungsangebot präsentieren – darunter Tourismusverbände und -organisationen, Hotelketten, Fluggesellschaften und Destination Management Companies. Insgesamt zählte die Messe im vergangenen Jahr nach HCB-Angaben rund 9.000 Fachbesucher. Diese setzen sich dabei hauptsächlich aus Veranstaltungsplanern aus Verbänden, Unternehmen, Agenturen sowie Business Travel Managern und Marketing-Profis zusammen.

„Die IMEX gibt uns die Möglichkeit, die Strahlkraft und großen Potenziale, die die Metropolregion Hamburg aufweist, bei den relevantesten Akteuren der internationalen MICE-Branche darzustellen. Wir bieten unseren Partnern ausgezeichnete Voraussetzungen Geschäft zu akquirieren, wodurch nicht nur die monetäre Wertschöpfung in Hamburg gesteigert wird, sondern auch wichtige Entscheider und Branchenexperten in die Stadt gelotst werden”, so Thorsten Kausch, Geschäftsführer der Hamburg Convention Bureau GmbH und der Hamburg Marketing GmbH.
kk

Quelle und weitere Informationen: www.hamburg-convention.com

Am Hamburg Stand vertreten:

25hours Hotels, east Hotel & Restaurant GmbH, Gastwerk Hotel Hamburg GmbH & Co. KG, Grand Elysée Hamburg, Hamburg Messe und Congress GmbH, INTERLINE Hamburg – T&M Limousinen Service GmbH, lübeckongress e.V., Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH, Nord Event GmbH, Ramada Hotel Hamburg, Radisson Blu Dammtor, Radisson Blu Senator Hotel Lübeck, Scandic Hamburg Emporio, SEA CLOUD CRUISES GmbH, SIDE Hamburg, Sofitel Hamburg Alter Wall, TUI Cruises GmbH

Das Hamburg Convention Bureau (HCB)

Als direkte Tochter der Hamburg Marketing GmbH vereinigt die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) Standortkompetenz mit einem breiten Spektrum an Expertise von B2B-Veranstaltungen, wie Kongresse und Tagungen, bis hin zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Zu ihren Aufgaben gehört sowohl die weltweite Vermarktung des Kongress- und Tagungsstandorts Hamburg als auch die internationale Stärkung des Images der Elbmetropole über bildstarke Publikums-Events.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.