CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Handelskammer_Hamburg - © Handelskammer Hamburg/Daniel Sumesgutner

Hamburger Börsentag und Finanzmesse

Im vergangenen Jahr kamen etwa 6.000 Besucher in die Handelskammer. Messe mit rund 100 Ausstellern

Eine der größten Finanzmessen Norddeutschlands findet am kommenden Samstag (5. November) in der Handelskammer Hamburg statt. Sie bietet den Besuchern über 50 Vorträge zu einem breiten Themenspektrum von Bundeswertpapieren über Präsentationen börsennotierter Unternehmen bis zu Aktien- und Fondsanlagen. Auf der begleitenden Messe präsentieren rund 100 Aussteller ihre Angebote.

Finanzmärkte einer breiten Öffentlichkeit erläutern

Der Börsentag wird von der Börsen AG Hamburg-Hannover und dem Hanseatischen Börsenkreis der Universität Hamburg in Kooperation mit der Handelskammer und dem Finanzplatz Hamburg e.V. ausgerichtet. Der Hanseatische Börsenkreis verfolgt das Ziel, die breite Öffentlichkeit über die Finanzmärkte, die Förderung der Aktienkultur in Deutschland sowie die Verknüpfung von Theorie und Praxis aufzuklären. 2015 feierte der Hamburger Börsentag sein 20-jähriges Jubiläum, rund 6.000 Besucher kamen in die Handelskammer.

Besondere Konditionen und Services

An den Börsen Hamburg und Hannover sind rund 10.000 Wertpapiere gelistet, darunter Aktien, offene Fonds, Anleihen, Options- und Genussscheine sowie Zertifikate. Zudem lassen sich über die speziellen Handelsplattformen geschlossene Fonds sowie Sparbriefe handeln. Besondere Konditionen und Services der norddeutschen Börsen sind zum Beispiel fehlende Ausgabeaufschläge im börslichen Investmentfondshandel oder weitgehende Courtagefreiheit im Aktienhandel.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hk24.de/hamburgerboersentag
www.boersentag.de
www.boersentag.de/Vortragsflyer.pdf

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.