CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Veranstaltung im Hafen-Klub - © GK Nikolaus Graf Lambsdorff, Michael Katzmarck, Stefan Matz Foto: HWF

Hamburg und Hong Kong - enge Verbindung im "Jahr des Affen"

Auch in diesem Jahr festigen gemeinsame Veranstaltungen die Beziehungen. 30 Jahre Städtepartnerschaft Hamburg-Shanghai

Nach der chinesischen Astrologie hat am 8. Februar das Jahr des Affen begonnen, das uns vor allem Kreativität bescheren soll. Hamburgs Verbindungen zu China sind eng; die Städtepartnerschaft mit Shanghai feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum und zu Jahresbeginn 2016 ist das ‚Hamburg-Liaison-Office-Beijing‘ eingeweiht worden. Im November wird die nächste ‚China Time‘ für zwei Wochen wieder China ganz nah nach Hamburg bringen. Auch in die pulsierende Metropole Hong Kong unterhält die Hansestadt intensive Verbindungen.

500 chinesische Firmen in Hamburg

So legte der deutsche Außenhandel mit Hong Kong 2015 um mehr als 3 Prozent auf knapp 8 Milliarden Euro zu. Seit Jahrzehnten etablieren sich Firmen aus Hong Kong in Hamburg. Von den mehr als 500 Unternehmen aus China haben etwa 40 ihr Stammhaus in Hong Kong. Veranstaltungen zur Intensivierung der Zusammenarbeit und des gemeinsamen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Austausches sind für beide Seiten besonders wichtig.

Vortrag im Hafen-Klub

Die Deutsche Hongkong Gesellschaft empfing am 3. März den Deutschen Generalkonsul in Hong Kong, Nikolaus Graf Lambsdorff, mit 50 Gästen in der Kuppel des frisch renovierten Hafen-Klubs. Graf Lambsdorff gab aktuelle Einblicke in die politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen in Hong Kong und der Ostasiatischen Region.

Empfang mit 130 Gästen

Das neue chinesische Jahr wurde auf Einladung des Hong Kong Trade Development Councils und Hong Kong Economic and Trade Office am 23. Februar im Marriott-Hotel begrüßt. Rund 130 Gäste, unter Ihnen der chinesische Generalkonsul in Hamburg, Sun Congbin. Die Festansprache hielt die Bürgerschaftspräsidentin, Carola Veit. Der Hongkonger Starpianist Aristo Sham rundete den Abend mit Werken von Brahms und Mozart ab.

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen mit Hong Kong Fokus stehen im weiteren Verlauf des Jahres an. Im September wird der Regierungschef aus Hong Kong, C.Y. Leung, mit einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation und mehreren seiner Minister nach Deutschland kommen, um mehrere Symposien unter dem Motto ‚Think Asia, think Hong Kong‘ zu halten. Hamburg setzt hierbei den Fokus auf die Maritime Wirtschaft und Logistik.
sm/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hwf-hamburg.de
Informationen zu den Beziehungen und zur Städtpartnerschaft Hamburg/Shanghai:
www.hamburg.de/shanghai/

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.