CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Smart Home-Technologien auf der home² - © Hamburg Messe / Stephan Wallocha

Hamburg Messe zieht positive Bilanz zur Premiere der home²

10.000 Besucher, 175 Aussteller und spannende Fokus-Themen – das war die erste home² auf dem Hamburger Messegelände

Themen wie Smart Home und Energieeffizienz stoßen bei Messebesuchern offenbar auf großes Interesse. Denn die erste home² geht mit einem positiven Feedback zu Ende. Laut einer repräsentativen Besucherbefragung gaben insgesamt 91 Prozent der Besucher an, dass sie Ideen und Impulse rund um ihre Immobilie erhalten und gute Informationsmöglichkeiten vorgefunden haben. „Das war ein gelungener Auftakt in das neue Geschäftsjahr. Unsere 175 Aussteller, rund 10.000 Besucher und damit auch wir als Veranstalter sind mit dem Verlauf der ersten home² sehr zufrieden“, sagt Bernd Aufderheide, Geschäftsführer der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC), am Sonntag zum Ende der neuen Publikumsmesse für Immobilen, Bauen und Modernisieren auf dem Hamburger Messegelände.

Immobilienmarkt in Hamburg boomt

Inhaltlich war Norddeutschlands neue Immobilienmesse in die vier Themenbereiche „Immobilien, Finanzierung, Beratung“, „Hausbau und Haustechnik“, „Modernisieren, Sanieren und Renovieren“ sowie „Garten- und Landschaftsbau“ untergliedert. Sie bot damit unter einem Dach qualifizierte Hilfestellung und aktuelle Trends zu ganz unterschiedlichen Phasen und Fragen des Immobilienerwerbs oder -baus. „Der Immobilienmarkt in Hamburg und im Umland der Hansestadt boomt. Wer sich den Traum vom Eigenheim verwirklichen oder in den eigenen Immobilienbesitz investieren möchte, braucht verlässliche Informationen und profunde Beratung. Die home² ist am richtigen Ort und mit dem Termin zum Beginn der Bausaison zum richtigen Zeitpunkt gestartet“, so Aufderheide.

Der nächste Termin steht bereits fest

Auch die Aussteller zeigten sich mit der Premiere der home² sehr zufrieden. „Die home² schließt für Hamburg auf jeden Fall eine Marktlücke. Wir haben hier ein sehr projektorientiertes Publikum getroffen. Die Besucher sind mit ganz konkreten Nachfragen zu uns gekommen“, so das Fazit von Ralf Mertens, Leiter Vertrieb und Marketing bei der Hummel Küchenwerk GmbH. Thematisch war die Messe breit aufgestellt. Die Hamburger Energietage wurden im Rahmen eines Forums rund um die Themen Energieeffizienz im Immobilienbereich und E-Mobilität in die home² integriert. Experten informierten im Forum home² über Themen wie Smart Home, Versicherungen und Finanzierung. Die Polizei Hamburg beriet vor Ort zu den Themen Sicherheit und Einbruchschutz. Sonderschauen zeigten Beispiele für barrierefreies Wohnen und luden zur Besichtigung einer Modellwohnung für Demenzkranke ein. Die nächste home² findet vom 26. bis 28. Januar 2018 auf dem Gelände der Hamburg Messe statt.
ca

Quellen und weitere Informationen:
www.home-messe.de/presseservice

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.