CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Hamburger Startup Foodguide – per Smartphone Restaurants mit dem ´besonderen Etwas` finden  - © Foodguide

Food & E-Commerce: Logistik-Entscheider treffen sich in Hamburg

Der Onlinehandel mit Lebensmitteln ist noch ein Nischenmarkt. Junge Unternehmen wie Foodist und Foodboom zeigen Multichannel-Konzepte

Spannendes Branchenevent: Die Food E-Commerce Conference bringt Entscheider aus dem Handel und der Industrie, Logistikdienstleister und Technologieanbieter zusammen. Die Deutsche Logistik-Zeitung (DVZ) richtet die Konferenz an diesem Donnerstag (15. September) in Kooperation mit der Clusterinitiative Hamburg@work und dem Bundesverband Paket & Express Logistik BIEK aus. Veranstaltungsort ist – thematisch passend – das Henssler & Henssler, ein Restaurant des TV-Kochs Steffen Henssler im Hamburger Hafen.

Über 170 Milliarden Euro Umsatz

Lebensmittel-E-Commerce ist ein aufstrebendes Wachstumsfeld. Nicht nur große Player wie Amazon Fresh entwickeln Geschäftsmodelle in diesem Bereich, auch Startups schaffen mit Technologie und Einfallsreichtum neue Konzepte. In Hamburg zeigen junge Unternehmen wie Foodist, Foodboom, Foodguide oder Frischepost die Vielfalt der Möglichkeiten. Und die Branche hat Potenzial: Nach Angaben des Statistik-Portals Statista lag der Umsatz im Lebensmitteleinzelhandel im Jahr 2015 in Deutschland bei über 170 Milliarden Euro. Im Internet fristet dieses Segment jedoch weiterhin ein Nischendasein. Nach Angaben der DVZ betrug der Anteil am Gesamtumsatz des E-Commerce im vorigen Jahr bisher lediglich 1,6 Prozent.

Verbraucher stellen steigende Ansprüche

Doch der Wettbewerb im Handel funktioniert bekanntlich nicht nur über den Preis. Für die Positionierung der Marken beim Verbraucher werden Multichannel-Konzepte immer wichtiger. Gesellschaftliche Prozesse, wie die soziodemografische Entwicklung, die Digitalisierung und die fortschreitende Urbanisierung sind ein wichtiger Treiber für den Onlinehandel mit Lebensmitteln. Gleichzeitig stellen die Verbraucher steigende Ansprüche an die Qualität, Verfügbarkeit und Frische der Produkte. Auf der Food E-Commerce Conference wird es darum gehen, wie die Logistik-Branche auf diese neuen Herausforderungen und Möglichkeiten reagieren und sich entsprechend positionieren kann.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.dvz.de/veranstaltungen
www.nextmedia-hamburg.de/events
www.medianet.hamburg
www.biek.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.