CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
FantasyFilmfest Hamburg - © FantasyFilmfest

Fear Good Movies: Fantasy Filmfest kommt vom 20.-30. August nach Hamburg

1987 in Hamburg gegründet, gilt das Festival, das 2015 durch sieben deutsche Städte tourt, heute als eines der größten und renommiertesten Genrefestivals weltweit

Was 1987 in Hamburg als Underground-Tipp für Fans begann, ist inzwischen zu einem populären nationalen Event gewachsen und gilt heute als eines der größten und renommiertesten Genrefestivals weltweit. Da es bis heute ohne staatliche Subventionen auskommen muss, ist der Fortbestand jedes Jahr aufs Neue von der Gunst von Sponsoren
abhängig. Der Deutsche Fernsehdienst zählte das FANTASY FILMFEST zu einem der wichtigsten Festivals in Europa. „German Films“ bewertete es als „extrem populäres und spezialisiertes, nationales Event mit größtem Interesse für Verleiher und exzellenter Medienberichterstattung“.

Starke Unterstützung der Branche

Über die Jahre hinweg hat sich das Festival als Schnittstelle zwischen internationalen Weltvertrieben, Produzenten und deutschen Filmverleihern etabliert: Jedes Jahr wächst der Anteil von Titeln, die durch das Festival einen Käufer in Deutschland finden. Zusätzlich bietet das FANTASY FILMFEST für den Vertrieb eine einzigartige Werbeplattform: Mit einem leidenschaftlichen Publikum lassen sich in entspannter Atmosphäre Zuschauerreaktionen testen, Marketingkampagnen abwägen und Filme zu Kultstatus verhelfen. Die Branche weiß dies zu schätzen und unterstützt das Festival seit vielen Jahren mit großem Engagement.

Cineastische Tour durch sieben deutsche Städte

Jeden Sommer tourt das FANTASY FILMFEST unter Leitung von Festivalgründer Rainer Stefan durch sieben deutsche Städte: Hierbei wird das offizielle Programm mit rund 60 Spielfilmen in jeweils 2–3 Städten parallel gezeigt. Die Eröffnungsgala 2015 findet in Berlin statt. Das FANTASY FILMFEST präsentiert das Genre des fantastischen Films in all seinen Facetten und oft darüber hinaus. Thriller, Horror und Science Fiction haben ebenso Platz im Programm wie schwarze Komödien und Animation. Dabei macht die Gratwanderung zwischen Unterhaltung und Anspruch seinen besonderen Reiz aus: Stets stand das Festival gleichermaßen für die lauten und leisen Töne und gilt als Entdeckungsort für das ungewöhnliche, extreme und innovative Genrekino ebenso wie für herausragende Arthaus-Perlen. Spielstätte für alle Filme ist das Savoy-Filmtheater am Steindamm 54.
him

Weitere Informationen und Programm:
www.fantasyfilmfest.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.