CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Ausschnitt Elbphilharmonie Nordostansicht am Abend - © www.mediaserver.hamburg.de / Thies Raetzke

Elbphilharmonie-Konzerte beim Public Viewing genießen

Elbphilharmonie Konzertkino: Erstmals werden Konzerte aus dem Großen Saal live auf den Elbphilharmonie-Vorplatz übertragen

Seit der Fußballweltmeisterschaft 2006 ist Public Viewing in ganz Deutschland bekannt. Tausende Menschen schauten und feierten gemeinsam auf öffentlichen Plätzen die Länderspiele. Doch Public Viewing ist längst nicht nur auf Fußball begrenzt. Zum Ende der Hamburger Sommerferien beamt die Elbphilharmonie ihren Großen Saal eine knappe Woche lang auf den Vorplatz an der Elbe und bietet dort kostenloses Public Viewing von fünf Konzerten an. Von Sonntag, den 27. bis Donnerstag, den 31. August werden in Echtzeit die Darbietungen von vier internationalen Orchestern übertragen.

Das Konzertkino flimmert über eine LED-Wand an einer der Außenseiten des Cube. Innen ist der begehbare Medienwürfel mit mehreren Monitoren ausgestattet, auf denen diverse Angebote aus der und über die Elbphilharmonie laufen, etwa der spektakuläre Drohnenflug durch das Gebäude.

Abschluss des „Elbphilharmonie Sommers“ und Saisoneröffnung

Diese fünf Konzerte schließen den „Elbphilharmonie Sommer“ ab: das Shanghai Symphony Orchestra unter der Leitung von Yu Long und mit Stargeiger Maxim Vengerov, das Baltic Sea Philharmonic unter Kristjan Järvi, das Gustav Mahler Jugendorchester unter Ingo Metzmacher und das Ensemble Anima Eterna Brugge. Am 1. September eröffnet dann das NDR Elbphilharmonie Orchester mit der traditionellen „Opening Night“ die neue Konzertsaison. Auch dieses Konzert mit Chefdirigent Thomas Hengelbrock und Schauspieler Klaus Maria Brandauer wird unter freiem Himmel zu erleben sein.

Live-Stream auf der Homepage der Elbphilharmonie

Damit beim Public Viewing auch das entsprechende spätsommerliche Draußen-Feeling aufkommt, gibt es Sitzkissen, auf denen man es sich auf den zur Elbe hinabsteigenden Treppenstufen gemütlich machen kann. Für alle, die nicht auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie dabei sein können, werden die Konzerte auch online auf der Homepage der Elbphilharmonie im Live-Stream übertragen Zudem überträgt NDR Kultur die „Opening Night“ am 1. September im Radio und begleitet auch die vier ersten Konzertkino-Abende mit Live-Moderationen vor Ort.
mm/kk
 
Quelle und weitere Informationen:
www.elbphilharmonie.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.