CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Festsaal im Übersee-Club - © Übersee-Club / Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Hanseatischer Geheimtipp: Der Übersee-Club

Das Amsinck-Haus an der Alster gehört zu den architektonischen Perlen Hamburgs. Für die Gastronomie des dort ansässigen Übersee-Clubs sorgt das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Hanseatischer als im Übersee-Club kann es in Hamburg wohl kaum zugehen. Anliegen des 1922 gegründeten Vereins ist es, als zentraler Treffpunkt für Spitzenkräfte aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft die Stellung Hamburgs in der Welt zu fördern. Seit 1970 residiert der Übersee-Club im Amsinck-Haus am Neuen Jungfernstieg. Das 1831 von Gottlieb Jenisch nach Plänen des Altonaer Architekten Franz-Gustav Forsmann errichtete Gebäude zählt nicht nur wegen seiner exklusiven Lage an der Binnenalster zu den schönsten der Stadt. Hinter der strahlend weißen Fassade verbergen sich prachtvolle Räumlichkeiten, die dank aufwändiger Renovierung und umfangreicher Spenden im Glanz ihrer Historie erstrahlen.

Festliche Räume für Tagungen und Bankette

So weist der 60 qm große Festsaal mit seiner opulenten Ornamentik und geschnitzten Türbekrönungen noch viele Elemente der Erbauerzeit auf. Der 4,50 Meter hohe, tageslichtdurchflutete Saal kann für Tagungen (Theaterbestuhlung für bis zu 90 Personen), Meetings oder Bankette für bis zu 52 Gäste genutzt werden. Das Rote Zimmer und das Jenisch Zimmer bilden mit einer Fläche von 26 bzw. 28 qm einen stilvollen Rückzugsraum für geschäftliche Besprechungen und Events. Auch die elegante Halle des Übersee-Clubs, in der sich die Mitglieder mit ihren Gästen gern zum Aperitif vor dem Mittagessen treffen, kann für Empfänge (200 Personen), Vorträge (100 Personen) oder Feiern gebucht werden. Zum besonderen Interieur der mit 160 qm großzügig geschnittenen Halle zählen Gemälde aus der Sammlung Jenisch.

Englische Lebensart

In den ehemaligen Salons der herrschaftlichen Kaufmannsvilla liegen heute zwei Restauranträume – Alster Zimmer I und II. Seit 1952 serviert hier das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg den Club-Mitgliedern einen exquisiten Mittagstisch und ausgesuchte Weine. Die jeweils 36 qm großen Räume haben direkten Ausblick auf die Binnenalster und können ebenfalls für Events gebucht werden. Der Club verfügt natürlich auch über eine Bar, die mit holzgetäfelten Wandverkleidungen und schweren Ledersesseln die Vorliebe der Hanseaten für die englische Lebensart widerspiegelt.

Beste Hotel-Eventlocation

Die Vermietung der Räumlichkeiten sowie das Catering kann über das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg angefragt werden. Das Fünf-Sterne-Haus bietet insgesamt 13 historische Räume für Veranstaltungen mit bis zu 1200 Personen und wurde mit dem Location-Award als Deutschlands beste Hotel-Eventlocation 2015 ausgezeichnet.
am/ca

Quellen und weitere Informationen:
www.partner.hamburg-convention.com
www.ueberseeclub.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.