CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Reeperbahn Festival 2015 - © Microsoft Deutschland GmbH

Digitalkonferenz NEXT17: Themen, Trends und Transformation

Rund 1.300 Digital-Entscheider werden zur NEXT Conference 2017 erwartet. Das diesjährige Motto: “Digital sucks”

Am 21. und 22. September treffen sich im Rahmen des Reeperbahn-Festivals zahlreiche Entscheider, innovative Unternehmen und Startups auf der Digitalkonferenz Next17 in Hamburg. Das Event steht in diesem Jahr unter dem Motto “Digital sucks”. Unter anderem die Themen Künstliche Intelligenz und IoT – das Internet der Dinge stehen im Mittelpunkt der Keynotes, Vorträge und Workshops. Erwartet werden rund 1.300 Teilnehmer.

Die Herausforderungen der Digitalisierung: Twitter, Netflix und Co.

Das Motto bezieht sich den Veranstaltern zufolge auf enttäuschte oder übersteigerte Erwartungen an die Technologie und Chancen der kommenden Jahre. So galt Twitter als vielversprechende Plattform, bis Donald Trump es als Mitteilungsplattform nutzte. Und welche Folgen Streamingportale wie Netflix oder Spotify auf das Nutzerverhalten haben werden, ist noch ungeklärt. Auf der Konferenz steht deshalb erneut der Konsument im Zentrum, wenn es um die Herausforderungen der Digitalisierung geht.

Hamburg als digitaler Hotspot

Die NEXT Conference verwandelt Hamburg für zwei Tage in den Hotspot der europäischen Digitalszene. Es geht um Inspiration, Information und Vernetzung. Dazu werden Trends und Zukunftstechnologien vorgestellt, um Unternehmen auf die digitale Transformation vorzubereiten. Die Konferenz richtet sich an Marketing­experten, Kreative, Führungskräfte aus der Digitalwirtschaft, Entwickler und innovative Gründer. Die NEXT ist eingebettet in das Hamburger Reeperbahn Festival mit mehr als 40.000 Teilnehmern.
bkr/kk

Quelle und weitere Informationen:
nextconf.eu

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.